Unsere neue Erde

Siehe, ich mache alle Dinge neu
 
StartseitePortalAnmeldenLogin

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellenAustausch | 
 

 Der bedrohliche und aktuelle Zustand der Erde

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Soldier of Christ

avatar

Chinesische Tierkreiszeichen : Ratte
Anzahl der Beiträge : 350
Anmeldedatum : 11.05.15
Alter : 68

BeitragThema: Re: Der bedrohliche und aktuelle Zustand der Erde    2017-06-28, 16:43

Vorhersagen werden fast immer falsch gedeutet


Auf der Erde gab es in jeder Epoche gute Propheten bzw. Künder und Seher Gottes.

Viele von ihnen sahen in ihrem Inneren für die Menschheit und alles irdische Leben große Bedrohungen.

 Sie sahen Bilder, ähnlich wie sie die reinen göttlichen Wesen im Himmelreich von der ich Bin-Gottheit empfangen.

 Diese medialen Menschen empfingen sie jedoch sehr unklar in ihrer Bedeutung, denn ihr Gehirn war durch niedrigschwingende Speicherungen nicht in der Lage, die himmlische Weisung richtig zu dolmetschen bzw. in der Aussagetiefe aufzunehmen und wiederzugeben.

 Deshalb kamen bei ihnen die göttlichen Mitteilungsbilder nicht gut an und wurden oft falsch gedeutet.

Sie wurden von den damaligen Sehern öfter an befreundete, geistig orientierte Menschen weitergegeben.
 Manche schrieben diese unklaren und falsch gedeuteten göttlichen Mitteilungen auf und sie gelangten in die Hände von unerleuchteten Menschen.

Waren in den Niederschriften Katastrophen angekündigt, die evtl. die Menschheit treffen könnte, dann verursachte das bei sehr ängstlichen Menschen Weltuntergangstimmung

 Als die Vorhersagen dann nicht eintrafen, wurden die Seher und Künder entweder verspottet und danach nicht mehr ernst genommen, oder sie wurden von gewalttätigen religiösen Fanatikern gefangen genommen und grausam gefoltert.

 Viele von ihnen verloren dadurch ihr Leben.

Bitte versteht richtig:

   Gott versuchte die geistig offenen Menschen zu jeder Zeit zu erreichen.
  Er konnte sich aber nur durch medial begabte, herzensoffene und demütige Menschen mitteilen.

 Dies geschah über ihre hochschwingende Seele, entweder durch das Innere Wort Gottes oder nur durch innere Bildmitteilungen.
 Sie erhielten von Gott für die innere Menschheit freigestellte Weisungen, Warnungen und ernste Ermahnungen, damit sie sich gut in ihrem schweren Leben zurecht finden konnten, um den Inneren Heimweg nicht zu vergessen.


Die göttlichen Botschaften hatten auch den Sinn und Zweck, dass innere Menschen geistige Vorkehrungen, wenn möglich auch im Äußeren, zum Selbstschutz treffen konnten.

  Gott ließ niemals die ihm zugewandten Menschen hilflos allein.
   Er versuchte sie über edle und herzensoffene, mediale Menschen aufzuklären und machte ihnen Mut, trotz Verzweiflung und Hoffnungslosigkeit durchzuhalten.
 
Da jeder Mensch durch nicht vorhersehbare Einflüsse ständig in Lebensgefahr schwebt, sollte er und seine Seele immer auf ein plötzliches Hinscheiden vorbereitet sein.
 Das ist so zu verstehen:
Kommt z. B. jemand plötzlich durch gewalttätige Menschen zu Tode oder er verliert sein Leben durch Unachtsamkeit und Übermut, dann sollte seine herzensoffene Seele in guter Ausrichtung, erhobener Schwingung und mit dem notwendigen geistigen Wissen die Möglichkeit haben, bald ins Himmelreich zurückkehren zu können.


Die Künder sind die einzige direkte Verbindung zum Gottesreich, für geistig noch nicht so weit im Herzen geöffnete Menschen, die sich freiwillig mit ihrer Seele für die Erhaltung und die Schwingungserhebung der Gesamtschöpfung einsetzen.
 Dazu werden sie im untersten Schwingungsbereich der Fallschöpfung wie kostbare Juwele unbedingt gebraucht.

Mediale Menschen (Künder) hatten es immer sehr schwer, ihre Aufgabe einigermaßen gut zu erfüllen.
 Sie wurden meistens nicht ernst genommen.
 Sie hatten nur ein geringes geistiges Wissen, deshalb gerieten manche von ihnen in atmosphärische Speicherschichten und nahmen von dort ahnungslos Abrufungen vor.

 Diese Mitteilungen waren aber nicht von Gott, sondern es waren zusammengesetzte Speicherungen vom Weltgeschehen, die dort gesammelt werden wie von einem Computersystem.
   Leider riefen nicht wenige erleuchtete Menschen viel Wissen aus den atmosphärischen Speicherschichten ab.
 Dieses wurde später in Umlauf gebracht, obwohl es nicht aus göttlicher Eingebung stammte. 

 
Die früheren Fallwesen wussten sich zu helfen.
 Sie schufen sich nach dem himmlischen Muster einen Gesamtspeicher für ihre Welt.
 Aus ihm erfahren sie, was gegenwärtig geschieht und was ungefähr noch auf der Erde geschehen kann, wenn sich nichts Wesentliches bei der Menschheit ändert. 
 
Ihr geistig orientierten Menschen wisset zu eurer Information:
   Sämtliche ausgesandten Kräfte, ob Gedanken, Worte, Handlungen und Ereignisse der Menschen, sind in diesem Gesamtspeicher der Erde programmiert.
  Er hat die Aufgabe, alle Daten der Erde zu sammeln und zu speichern.
 So konnten die früheren Menschen in diesem Gesamtspeicher noch Abrufungen aus der Vergangenheit, für die Gegenwart und die Zukunft vornehmen.

Diese Möglichkeit ist ihnen abhanden gekommen, weil ihre Gedankenkräfte nicht mehr ausreichen, eine Bildabrufung zu ermöglichen.
 Diese Speicherart und Abrufung kannten sie noch aus dem himmlischen Leben.

Die himmlischen Planeten haben ebenfalls ihre Speicherschichten, in denen das Evolutionsleben aller himmlischen Wesen gespeichert ist.

Sie holen sich daraus Informationen, weil sie z. B. wissen wollen, ob sie ihren geistigen Lebensrhythmus beibehalten können, um ihre Evolution erfolgreich und rechtzeitig vor dem Ende eines Äons abzuschließen.
Da sie ohne Zeitgefühl leben, benötigten sie eine Informationsart, die es ihnen ermöglicht, sich stets Auskünfte für ihr Leben einholen zu können. Dies ist für sie ein großer Vorteil und ermöglicht ihnen auch, für ein glückliches Dualleben genaueste Informationen abzurufen.
 Dies ist aber nur eine von unzähligen himmlischen Abrufungsmöglichkeiten, die ihr vom Gottesgeist hier erfahrt.


Ihr sollt euch ungefähr vorstellen können, wie die himmlischen Lebensverhältnisse sind, um das irdische Geschehen besser einordnen zu können. Das war eine kleine Gegenüberstellung, in Bezug auf die oberen atmosphärischen Speicherschichten der Erde.

Wie ihr geistig suchenden Menschen erfahren habt, sind viele Seher und Künder mit ihren geschauten Vorhersagen und auch mit Jahreszahlangaben für eine verheerende Katastrophe, meist kläglich gescheitert. Sie konnten durch ihr spärliches geistiges Wissen auch nicht ahnen, dass sich ihre Zukunftsbilder, evtl. mit geschauter Jahreszahl, nicht erfüllen werden.
 Von einer computerähnlichen Mechanik in den atmosphärischen Speicherschichten hatten sie kein Wissen.
Sie glaubten irrtümlich in großer Dankbarkeit Gott gegenüber, dass er ihnen diese Zukunftsschau übermittelt hat, um die Menschheit vor einem schlimmen Ereignis, z. B. einer verheerenden Katastrophe oder einem fürchterlichen Krieg zu warnen.
 
Manche von ihnen sahen oder hörten eine Jahreszahl, wann das vorhergesagte Ereignis stattfinden sollte.
Andere wiederum, die keine Jahreszahl vernehmen konnten, versuchten an den äußeren Gegebenheiten der geschauten Bilder, die Jahreszahlen zu dem vorhergesagten Ereignis abzuschätzen.

   Leider wussten sie nicht, dass jede neue Speicherung des momentanen Weltgeschehens, in den atmosphärischen Schichten gravierende Veränderungen ihrer geschauten Bilder hervorrufen kann.
 Deswegen lagen sie oft falsch mit ihren Voraussagen. 
 
Aus dieser Schilderung sollt ihr auch erfahren, dass Gott bei Künderdurchgaben niemals eine bestimmte Zeit für eine mögliche Katastrophe angeben wird.

 Sollten Zeitangaben vom Künder aufgenommen worden sein, dann stammen sie mit Sicherheit aus früheren Abrufungen aus den irdischen atmosphärischen, oberen Speicherschichten oder wurden von erdgebundenen Seelen übermittelt.
 
Gott hält sich mit Jahresangaben für ein mögliches, bevorstehendes Ereignis zurück, weil auch im größten Speicher der Gesamtschöpfung, in der Urzentralsonne - diesen verwaltet die unpersönliche Ich Bin-Gottheit - nie eine genaue Angabe auf längere kosmische Sicht für ein bevorstehendes Ereignis möglich ist. 

  Jeden Augenblick kann sich der Zustand der Menschheit ändern. 
 
Nehmen mehrere mediale Menschen (Künder) des Gottesgeistes zur gleichen Zeit das Innere Wort auf, dann erhebt sich dadurch die Erdschwingung erheblich.

Dieser erfreuliche Zustand für die Ich Bin-Gottheit und die himmlischen Wesen, wird sofort im Gesamtspeicher des himmlischen Seins registriert. Durch ihre Abrufung aus der Ich Bin-Gottheit, zur Mitteilung an die inneren Menschen, könnte bei diesem göttlichen Inspirationsvorgang – durch den viele göttliche Energien über die Künder in die Erdsphäre einfließen – die Entschärfung einer kritischen irdischen Situation ersichtlich sein.

 Verklingt jedoch in den erleuchteten Menschen das Innere Wort, dann schaut die irdische Gesamtsituation erneut anders aus.
Die Ich Bin-Gottheit sieht nun wieder auf die Menschheit eine verheerende Katastrophe zukommen.
 
So könnt ihr euch vorstellen, wie uns himmlischen Wesen und auch den höher entwickelten Wesen aus teilmateriellen Bereichen, die Ich Bin-Gottheit die irdische Situation übermittelt.

 
Auch wenn zwischenzeitlich kleine positive Veränderungen auf der Erde geschehen, macht sie uns trotzdem immer darauf aufmerksam, dass bei einem unveränderten Weltzustand, eine große irdische Katastrophe auf die Menschheit zukommen wird.

 Deshalb versuchen die himmlischen Wesen, im Zusammenwirken mit den sich freiwillig einsetzenden außerirdischen Wesen, alle Hebel in Bewegung zu setzen, auf dass die Menschheit noch länger von einer fürchterlichen Katastrophe verschont bleibt.
Nach oben Nach unten
Soldier of Christ

avatar

Chinesische Tierkreiszeichen : Ratte
Anzahl der Beiträge : 350
Anmeldedatum : 11.05.15
Alter : 68

BeitragThema: Re: Der bedrohliche und aktuelle Zustand der Erde    2017-06-28, 16:45

Informationschaos im geistigen Bereich – Falschdurchgaben oft durch erdgebundene Seelen


Um die irdische Situation genau beobachten zu können, erbitten die reinen himmlischen und auch die außerhimmlischen, teilmateriellen Wesen stets neue Informationen bei der Ich Bin-Gottheit.
 
Nur durch sehr wenige treue Künder kann euch der Gottesgeist nützliche Hinweise von der irdischen Situation geben.
 Leider sind viele gute Künder durch personenaufwertende Lebensweisen vom göttlichen Liebestrom so weit abgefallen, dass sie unwissend, nur noch aus ihrem Unterbewusstsein schöpfen oder schon von niedrig schwingenden, erdgebundenen Seelen Mitteilungen empfangen.
Nach oben Nach unten
Soldier of Christ

avatar

Chinesische Tierkreiszeichen : Ratte
Anzahl der Beiträge : 350
Anmeldedatum : 11.05.15
Alter : 68

BeitragThema: Re: Der bedrohliche und aktuelle Zustand der Erde    2017-06-28, 16:48

Das Informationschaos im geistigen Bereich ist sehr groß.


Viele gefallene Künder nehmen Informationen auf, die der göttlichen Wahrheit nicht entsprechen. Doch sie glauben an ihre Botschaften und verbreiten viele Unwahrheiten in dieser Welt.
 
Natürlich wollen die unverbesserlichen, erdgebundenen Seelen diese Falschinformationen in Umlauf bringen, weil sie ahnen, dass ihre Herrschsucht und Weltmacht durch aufgeklärte, herzensoffene Menschen gemindert werden kann.

 Deswegen wollen sie die Menschheit weiter in Unwissenheit halten und sie durch Falschinformationen blenden. 
  Das ist ihnen bis in die heutige Zeit gut gelungen.
  
Doch einmal ist ihre Falschspielerzeit vorbei.
Noch bis zum Ende des irdischen Lebens können sie weiter die unwissenden, von ihnen gesteuerten Menschen täuschen und in die Irre führen.

 In ihr heuchlerisches Wirken darf sich der Gottesgeist nicht einmischen, weil er sein Freiheitsgesetz immer einhält.
 Deswegen ist es dem Gottesgeist im kosmischen Sein nicht anders möglich, als in Zurückhaltung zu wirken.
 
Alle Körperpartikel (Atome) der reinen Wesen, ebenso wie die Atome der himmlischen Schöpfung, sind gesetzmäßig auf die Freiheit programmiert.
Würde ein reines Gotteswesen sich gegen die Freiheit der Menschen stellen, müsste es belastet außerhalb des himmlischen Seins warten, bis es wieder durch die freie Annahme des göttlichen Freiheitsgesetzes zu uns ins Himmelreich zurückkehren kann.

 Erst dann wird es durch die gleiche Ausrichtung der Atome wieder magnetisch von einem himmlischen Planeten seines Bewusstseins angezogen.

Nun habt ihr wieder einen kleinen Hinweis aus unserem himmlischen Leben erhalten.

 Daraus könnt ihr ersehen, dass wir nicht in die Freiheit und Unabhängigkeit der kosmischen Planetenbewohner einzugreifen befugt sind und es niemals wagen würden, weil wir unser himmlisches glückseliges und freies Leben sehr lieben und es nie verlieren wollen!
Nach oben Nach unten
Soldier of Christ

avatar

Chinesische Tierkreiszeichen : Ratte
Anzahl der Beiträge : 350
Anmeldedatum : 11.05.15
Alter : 68

BeitragThema: Re: Der bedrohliche und aktuelle Zustand der Erde    2017-06-28, 17:02

Selbstverantwortlich für das irdische Leben


Wer geistig erwacht ist für ein freies Leben in Gott, der bindet sich nicht an religiöse Aussagen.

 Er lebt frei und selbstständig und versucht seine Fehler und Schwächen mit der Gotteshilfe zu überwinden, wofür er immer innere Kräfte erbitten kann.
 Dies ist sein freier, Innerer Weg zu Gott ohne Führerpersonen!

Gott gibt ihm von Innen über seine Seele auf der Gefühlsebene Weisungen, um neue geistige und äußere Schritte zu tun, die zu seinem momentanen Bewusstsein passen.

Wenn er sie richtig umsetzt, versteht er, weshalb sie notwendig waren.
Im Nachhinein freut er sich sehr darüber, dass er von Innen mutige und erfolgreiche Schritte hin zur inneren Glückseligkeit der himmlischen Wesen tun konnte.
 Dafür dankt er Gott im Ich Bin sehr.

Wofür braucht ihr noch äußere religiöse Führer, die euch angeblich mit gottgewollten Ratschlägen und selbst entworfenen Lehrsätzen ins Himmelreich begleiten wollen?

 
Bitte fragt euch auch, weshalb hängt ihr noch an der Person eines Künders?
 Er ist vor Gott wie jeder andere Mensch, ohne Sonderrechte!
Er muss sich das hochschwingende Innere Wort, durch intensive Selbsterkenntnis und Verwirklichung der ihm bekannten göttlichen Gesetzmäßigkeiten ständig neu erschließen, sonst kann er in sich die hohe Schwingung des Gottesgeistes aus dem Liebestrom nicht aufnehmen.


Bitte denkt weitsichtiger und erinnert euch an logisches Denken und Handeln, dann fällt es euch nicht schwer, sich von Menschen zu lösen, die ihr bisher noch hochgehoben habt, weil sie etwas näher in der Schwingung bei Gott waren oder noch sind.

Bitte befreit euch auch von Vorstellungen, dass Gott euch jetzt im Stich lässt und für eure Fehlhandlungen durch viele Katastrophen bestraft.

 Dies wird niemals geschehen, weil Gott das sanfteste Wesen im universellen Geschehen ist.

 Er will immer Gerechtigkeit walten lassen und geht mit jedem kosmischen Wesen und auch Menschen fürsorglich um, auch wenn sie noch in einem zerstörerischen Bewusstsein leben.

 Doch er sagt ihnen sehr ernst zur Erkenntnis, wenn sie ständig gegen das göttliche Einheitsgesetz der Liebe verstoßen.
Durch ermahnende Bitten macht Gott sie darauf aufmerksam, dass sie für ihr irdisches Leben ebenso selbstverantwortlich sind, wie es früher zu himmlischen Zeiten war.

 Jedoch auf Erden leben sie im Gesetz von Ursache und Wirkung, das die früheren Fallwesen in den atmosphärischen Schichten angelegt und mit der Konstellation der Gestirne verbunden haben.

 Deshalb können sie bei einem Gesetzesübertritt Unannehmlichkeiten erfahren.
Doch auch in ihrer Not und den Auswirkungen, die sie erleiden, lässt Gott die Wesen nicht allein.

Er geht ihnen so lange nach, bis sie begriffen haben, dass es keinen anderen Weg für sie gibt, um aus Leid, Schmerz und Not herauszufinden, als den Rückweg ins Himmelreich zu gehen.

Er weist Seele und Mensch darauf hin, dass für sie der kürzeste Weg dorthin nur möglich ist, wenn sie die Ausrichtung und Bindung an religiöse Gemeinschaften und führende Menschen vermeiden und dafür selbstständig ihr Leben in göttlicher Verbindung und mit seiner Hilfe frei gestalten.
Nach oben Nach unten
Soldier of Christ

avatar

Chinesische Tierkreiszeichen : Ratte
Anzahl der Beiträge : 350
Anmeldedatum : 11.05.15
Alter : 68

BeitragThema: Re: Der bedrohliche und aktuelle Zustand der Erde    2017-06-28, 17:05

Botschaften richtig verstehen


So die inneren Menschen gerechte und demütige Botschafter des himmlischen Lebens kennen, sollten sie sich nicht an diese binden.

  Die Botschaften sollen sie dem inneren göttlichen Leben näher bringen, unabhängig von der Künderperson.
 So dies der Fall ist, bedanken sie sich bei Gott in ihrem Inneren und freuen sich über ihre innere und äußere Freiheit.

Dies rät euch der Gottesgeist über ein reines Lichtwesen einer himmlischen Dimension.

  Auch ich möchte im Hintergrund bleiben, weil meine Lichtgestalt bei einer Botschaftsmitteilung unwesentlich ist.

 Vordergründig ist nur der Botschaftssinn aus der göttlichen reinen Quelle.

  Diesen nehmt bitte wieder einmal in euer Herz und lasst ihn mehre Tage wirken, bis ihr erkennt, aus welcher Quelle der Künder gerade geschöpft hat.
 
So solltet ihr es immer bei Botschaften halten, die ihr zur Hand nehmt.

Bitte seid jetzt nicht traurig und resigniert in dieser irdischen Zeit, die sich wahrlich brisant zuspitzt und die Bedrohungen für alles irdische Leben sich verstärken.
  Bleibt trotzdem ruhig und lebt mehr innerlich.

  Bei Gott seid ihr geborgen, jeden Augenblick.

 Er kennt eure Lebensprobleme und versucht euch mit Energien über eure Seele zu stützen.

Dies gelingt aber nur, wenn ihr euch am Tage ihm immer wieder zuwendet.
Es verabschiedet sich ein reines Lichtwesen, das sich sehr darüber freut, dass es diese Gottesbotschaft durch einen Künder an die innere Menschheit weitergeben konnte.

Diese Botschaft gebt bitte nur an herzensoffene Menschen weiter, die geistig schon so weit gereift sind, dass sie die sehr ernste göttliche Botschaft ohne Ängste lesen können!
 
Gott zum Gruß, ihr treuen Jünger/innen Gottes der Jetztzeit, die mutig und furchtlos sind und sich weiter dem göttlichen Licht öffnen wollen.

Aus "UFO-Nachrichten" Nr. 380, November/Dezember 2005
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Der bedrohliche und aktuelle Zustand der Erde    

Nach oben Nach unten
 
Der bedrohliche und aktuelle Zustand der Erde
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
 Ähnliche Themen
-
» Das innere der Erde - Doku
» Die Säulen der Erde - Hiob 9,6!
» Ist die Erde hohl???
» Zustand dramatisch verschlechtert
» Was ist die Erde und was ist die Welt?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum antworten
Unsere neue Erde :: Visionen der neuen Erde :: Botschaften unserer älteren Brüder-
Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellenGehe zu: