Unsere neue Erde

Siehe, ich mache alle Dinge neu
 
StartseitePortalAnmeldenLogin

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellenTeilen | 
 

 Na endlich! Papst kritisiert das Vater unser...

Nach unten 
AutorNachricht
Soldier of Christ

avatar

Chinesische Tierkreiszeichen : Ratte
Anzahl der Beiträge : 1018
Anmeldedatum : 11.05.15
Alter : 70

BeitragThema: Na endlich! Papst kritisiert das Vater unser...   2017-12-08, 10:45

Vatikan: Papst plädiert für neue Übersetzung des Vaterunser
"Führe uns nicht in Versuchung" – diese Übersetzung sei nicht zutreffend, sagt Papst Franziskus. In der Schweiz könnte eine Neuübersetzung zu Ostern eingeführt werden.
7. Dezember 2017, 19:30 Uhr

Papst Franziskus spricht auf dem Rückflug von seiner Asienreise nach Myanmar und Bangladesch. © Vincenzo Pinto/AFP/Getty Images




Papst Franziskus hat die Übersetzung einer Bitte im Vaterunser in mehreren Sprachen kritisiert. Die Bitte, die im Deutschen "Und führe uns nicht in Versuchung" lautet, sei "keine gute Übersetzung", sagte das katholische Kirchenoberhaupt dem italienischen Sender TV2000. Die Übersetzung "Lass mich nicht in Versuchung geraten" träfe es besser. In Frankreich hatten die Bischöfe beschlossen, die offizielle Übersetzung des Vaterunser zum ersten Adventssonntag dementsprechend zu ändern.


CrID: 138208919709









Es sei nicht Gott, sondern Satan, der den Menschen in Versuchung führe, sagte Franziskus. Daher sei die neue Übersetzung treffender. Ein Vater mache so etwas nicht, sondern helfe, wieder aufzustehen. Die Bitte ist sowohl im Lukas- als auch im Matthäus-Evangelium überliefert. Schon im 20. Jahrhundert hatten Theologen wie Joachim Gnilka vorgeschlagen, die Bitte neu zu übersetzen.



In den reformierten Kirchen in der Schweiz stieß der Vorschlag auf positive Resonanz. Sowohl Kantonalkirchen wie die evangelisch-reformierte Kirche im Kanton Waadt (EERV) als auch die theologische Kommission der Schweizerischen Evangelischen Allianz (SEA) sprachen sich für die Neuübersetzung aus. Sie könnte zu Ostern 2018 eingeführt werden, wenn die zuständigen Gremien dem Vorschlag zustimmen.



Auch in Deutschland hatten Theologen nach der französischen Initiative gefordert, die Übersetzung anzupassen. Der Regensburger Bischof Rudolf Voderholzer warnte dagegen vor einer "Verfälschung der Worte Jesu". Die Vaterunser-Bitte sei genau so bei den Evangelisten Matthäus und Lukas überliefert. Es gehe nicht an, Jesus diesbezüglich zu korrigieren, sagte Voderholzer. Man müsste diese Worte aber so erklären, "dass das Gottesbild nicht verdunkelt wird".
gefunden bei:
http://www.zeit.de/gesellschaft/2017-12/vatikan-papst-franziskus-vaterunser-uebersetzung

_________________
Wenn du nur einen einzigen Menschen
zum Erwachen gebracht hast,
so kann es der Mensch sein
auf den ich gewartet habe,
spricht Jesus Christus
Nach oben Nach unten
Elisa
Admin
Admin
avatar

Chinesische Tierkreiszeichen : Drache
Anzahl der Beiträge : 5268
Anmeldedatum : 25.06.09
Alter : 66
Ort : da, wo die Uhren rückwärts gehen: Bayern

BeitragThema: Re: Na endlich! Papst kritisiert das Vater unser...   2017-12-08, 12:51

Über das "Vater unser" sagt uns auch Jesus Christus in dem kleinen Büchlein "der kosmische Meister spricht" schon 1997  folgende Worte:


Vaterunser

Als ich über die Erde ging, lehrte ich die Erdenmenschen ein Gebet - ein sehr einfaches und unaufdringliches - daß sich an Gott richtet, daß Gott anruft und ihn bittet, daß sein Königreich auf die Erde kommen möge.
Dazu hat die Kirche in einer für uns sehr erfreulichen Weise  beigetragen. Vielleicht fragt ihr euch jetzt, warum ich an der Kirche Kritik  beübt habe - weil sie sich nicht zu einer  geistigen Bürgschaft entwickelt  hat, wie dies hätte sein sollen.


  Die Kirche hat sich zum Materialismus hingeneigt  und wurde immer weltlicher.

Auch das Gebet, dieses Vaterunser wurde verdreht.




 der Satz heisst nicht: und führe uns nicht in Versuchung ,



 Sondern : und führe uns in der Versuchung.. oder : Du führst uns nicht in Versuchung.



nachzulesen hier:



 

_________________
Als ich geboren wurde, haben alle gelacht,
ich aber habe geweint;
wenn wieder gehe, werden alle weinen,
ich aber werde lachen
smilie 


Der Teufel hat die Hand im Spiel
aber Gott hat das Spiel in der Hand
Nach oben Nach unten
 
Na endlich! Papst kritisiert das Vater unser...
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Vater unser ...jüdisch oder christlich?
» Zur Peschitta
» Mein Vater und der Rest der Familie
» Mein an Demenz erkrankter Vater und der Rest seiner Familie
» meine Mutter, mein Vater....

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum antworten
Unsere neue Erde :: Visionen der neuen Erde-
Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellenGehe zu: