Unsere neue Erde

Siehe, ich mache alle Dinge neu
 
StartseitePortalAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Worte für jeden Tag Teil 1

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Elisa
Admin
Admin
avatar

Chinesische Tierkreiszeichen : Drache
Anzahl der Beiträge : 5207
Anmeldedatum : 25.06.09
Alter : 65
Ort : da, wo die Uhren rückwärts gehen: Bayern

BeitragThema: Worte für jeden Tag Teil 1   2017-09-25, 06:54

Aus dem Buch:
Worte für jeden Tag von Mutter Maria
Übermittelt durch Marianne Guanter




Man bedenke beim lesen, dass dieses Buch bereits von 1993 ist.
die Botschaften und Themen sind aber heute aktueller den je.

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

25.09.1993

Geliebte Gotteskinder,

Ich habe die schöne Aufgabe übernommen. Euch Worte des Trostes für jeden Tag bereit zu halten.

Die kommenden schweren Zeiten werden euch stark herunterdrücken und es bedarf der Hilfe von oben, Euren Kopf stets über Wasser zu halten.

Das Atmen wird immer mehr Mühe bereiten, doch wenn ihr euch der Lebensenergie , der offenbarten Worte hingebt, werden eure Lungen gekräftigt und der Körper wird allen Ungemach standhalten.

Der Wille, stets im göttlichen Lichtschein zu wandeln, wird die Verbindung mit uns himmlischen Helfern stets aufrecht erhalten.
Nichts vermag uns zu trennen, solange ihr uns  und unserem gemeinsamen Vater in den Himmeln im Gebet zu begegnen sucht.
Gottes Hand ist stark und überall wo SEINE Hilfe gesucht wird.
Allein SEINE Liebe vermag Wünsche geschehen zu lassen, wo Hilfe nach menschlichen Ermessen aussichtslos ist.

Prägt euch diese Worte tief in eure Herzen ein, damit ihr in der Not ihrer gedenkt!

Verbergt nicht verängstigt euren Kopf angesichts der schweren Zeiten, die sich überall niederschlagen werden, sondern stellt euch mutig diesen letzten Prüfungen - so werdet ihr ganz gewiss überleben im Angesicht des Herrn.

Wer sich auch in disen schwersten Momenten zu Gott bekennt, ist sich des Lebens in Harmonie und Glück nach der großen Wende sicher.

Nicht einer wird vergessen werden, in dessen Herz ein Funke für Gott und SEIN Reich erglüht, und mag es erst der allerletzte Sturm sein, der diesen Funken zum Aufglühen bringt.

Die Allgegenwart Gottes übersieht nichts und niemanden.
Jeder kann SEINER Liebe gewiß sein - er muss nur ihr Wirken zulassen.

Ihr lebt in einer schweren, aber gnadenvollen Zeit, .Nutzt eure Chance, ins Himmelreich einzugehen.

Es wird sehr, sehr lange dauern, bis sich eine euch ähnliche Möglichkeit dieses Ausmaßes neu bieten wird.

Ich liebe euch, meine Kinder, von ganzen Herzen und flehe euch an, die Zeichen ernst zu nehmen  und euer Leben in Gottes Dienst zu stellen:
Es wird euch tausendfach vergolten werden.

_________________
Als ich geboren wurde, haben alle gelacht,
ich aber habe geweint;
wenn wieder gehe, werden alle weinen,
ich aber werde lachen
smilie 


Der Teufel hat die Hand im Spiel
aber Gott hat das Spiel in der Hand
Nach oben Nach unten
Elisa
Admin
Admin
avatar

Chinesische Tierkreiszeichen : Drache
Anzahl der Beiträge : 5207
Anmeldedatum : 25.06.09
Alter : 65
Ort : da, wo die Uhren rückwärts gehen: Bayern

BeitragThema: Re: Worte für jeden Tag Teil 1   2017-09-26, 00:58

26.09. 1993

Geliebte Gotteskinder,

ein Tag ohne Liebe,  ist wie ein Tag nicht gelebt zu haben.
Eure Lebensenergie entspringt der Liebe Gottes und eures Selbst. Je mehr ihr zu verschenken habt und dies auch tut, umso kräftiger und sicherer werdet ihr euch fühlen, denn was ihr an Gutem tut, wird euch zehnfach vergolten werden.


Ihr seht, wie mächtig diese Strahlung ist.
Die Liebe ist es, die alles negative auf gewaltlose Art zu besiegen vermag.
Wenn ihr dies doch nur zu glauben Könntet!

Die Kriege würden ein Ende finden und neue könnten erst gar nicht ausbrechen, wo ihr euer Licht der Liebe erstrahlen lasst.
In sämtlichen Kirchen und Tempeln sollte bewusst gemacht werden, dass, wer Liebe lebt, stets als Sieger hervorgehen wird.

Versucht es, euren Alltag zu prägen, indem ihr euren Ärger durch Verstehen und Lieben bändigt.
Ihr werdet feststellen, dass eure Umwelt ganz anders darauf reagiert.
Durch die Kraft der Liebe vermögt ihr, eure Umwelt, eure Mitmenschen positiv zu beeinflussen und die aufkommenden Wogen werden sich glätten, wie von selbst.

Macht die Probe aufs Exempel - ihr werdet staunen und euch so gut fühlen wie nie zuvor, denn ihr werdet dabei die Gegenwart Gottes zu spüren bekommen.

Jesus sagte schon vor 2000 Jahren:
"was ihr dem Geringsten tut, das habt ihr mir getan".
Diese kleine Aufforderung dazu, demütig zu sein und den Nächsten nicht geringer einzuschätzen als sich selbst.
So wird es euch viel leichter fallen, auch das Gute dort zu tun, wo Verletzendes ausgegangen ist, dort nicht zurückzuschlagen, wo Gewalt angewendet wird.

Wer seinen Mitmenschen achtet wie sich selbst, wird ihn auch nicht verletzen wollen.
Es mag am Anfang etwas Überwindung brauchen, mit gutem Beispiel voranzugehen, doch werden euch die ersten Erfolgserlebnisse die nötige Kraft geben, dieser Überzeugung, diesem Gesetz nachzuleben.

Das, was ihr ausstrahlt, werdet ihr auch anziehen.
Wenn ihr euch nur für das Gute hingebt, wird euch nichts Böses widerfahren können, denn diese Schwingung bildet einen Schutzmantel um euch.

Alles Negative und Böse flieht das Licht und so kann sich das Gute immer weiter ausdehnen.

Seid gut, jedes an seinem Platz und das Böse ist besiegt, für immer.

_________________
Als ich geboren wurde, haben alle gelacht,
ich aber habe geweint;
wenn wieder gehe, werden alle weinen,
ich aber werde lachen
smilie 


Der Teufel hat die Hand im Spiel
aber Gott hat das Spiel in der Hand
Nach oben Nach unten
Elisa
Admin
Admin
avatar

Chinesische Tierkreiszeichen : Drache
Anzahl der Beiträge : 5207
Anmeldedatum : 25.06.09
Alter : 65
Ort : da, wo die Uhren rückwärts gehen: Bayern

BeitragThema: Re: Worte für jeden Tag Teil 1   2017-09-26, 23:58

27.09.1993
Liebe Gotteskinder,

es ist ein Privileg für jedes von euch, wenn ihr von Gott aufgerufen seid, für ihn Werkzeug zu sein.
Das bedeutet für euch, unter seiner Obhut zu stehen.
Nun wird er aber nicht selbst zu euch sprechen, sondern er wird SEINE Engel damit beauftragen.
Diese werden den gesegneten Weg finden, um euch die Botschaften kundzutun.

Es steht jedem frei, den geäußerten Wunsch oder Auftrag zu befolgen, da euch der freie Wille gegeben ist, doch rate ich euch sehr, euch dafür einzusetzen, denn das Gute erhaltet ihr zehnfach  und mehr zurück.

Wer sein Leben in den Dienst Gottes stellt, dem ist das Himmelreich gewiss.
Lasst euch nicht hinreißen durch die Verlockungen eurer Umwelt, und dadurch das wirklich Wichtige verfehlen.

Was für das Himmelreich zählt, wird nicht marktschreierisch angepriesen.
Die Werke für Gott, für das Ganze, finden in der Stille statt und oft wird kein Mensch davon erfahren.
Dies ist zum Teil eine hohe Anforderung an euch, denn nicht selten muss dabei das Ego besiegt werden.
Lasst euch nicht entmutigen, wenn ihr ihm anfänglich noch unterliegt, sondern bittet immer wieder, es möge euch geholfen werden, in Demut dienen zu können.

Schon das Helfen an sich ist ja positiv, selbst wenn noch etwas Eigenbutz durchschimmert.
Bemühen in Aufrichtigkeit wird die Stimme des Egos nach und nach zum Verstummen bringen, denn ihr werdet feststellen, dass ihr das Göttliche und Gott in euch nur vernehmen könnt, wenn es ganz stille ist.

So wird euer Wunsch, Gott nahe zu sein, und SEINE Wahrheit und Weisheit in euch aufzunehmen, erreichen, dass immer mehr Ruhe in eurem Herzen einkehrt und die Außenwelt seine Wichtigkeit verliert.
Nicht, dass sie damit in Gleichgültigkeit versinkt, nein, aber dass ihr Stellenwert so weit absinkt, als dass es füt euch nicht von Belang ist, ob eine gute Tat bemerkt wird oder nicht.

Sorgt euch nicht um euren Lohn - dem Auge Gottes entgeht nichts.

Kein Wort eures  Gebetes wird überhört, kein liebevoller Blick aus euren Augen bleibt unbeachtet, kein versteckter Liebesdienst  wird übersehen, kein guter Gedanke verliert sich im Sand.

Trachtet danach, die positiven Taten zu mehren und sie zu eurer Lebensgewohnheit werden zu lassen, so habt ihr ein Stück Himmelreich bereits auf Erden.

_________________
Als ich geboren wurde, haben alle gelacht,
ich aber habe geweint;
wenn wieder gehe, werden alle weinen,
ich aber werde lachen
smilie 


Der Teufel hat die Hand im Spiel
aber Gott hat das Spiel in der Hand
Nach oben Nach unten
Elisa
Admin
Admin
avatar

Chinesische Tierkreiszeichen : Drache
Anzahl der Beiträge : 5207
Anmeldedatum : 25.06.09
Alter : 65
Ort : da, wo die Uhren rückwärts gehen: Bayern

BeitragThema: Re: Worte für jeden Tag Teil 1   2017-09-27, 23:56

28.09.1993

Geliebte Gotteskinder
Heute möchte ich euch ein Thema nahe bringen, das sehr oft missverstanden wird, und zwar handelt es sich um die Eifersucht.

In eurem Sprachgebrauch hat dieses Wort eine nur negative Bedeutung.
Wenn ihr es aber auseinandernehmt, kann es aber auch die positive Bedeutung "mit Eifer suchen" annehmen.
Wird der Eifer zur Sucht, schlägt es wiederum ins Negative um.
Ihr seht, es ist einzig und allein eine Standpunktfrage.
In der Geistigen Welt gebrauchen wir, um das Negative auszudrücken, das eindeutige Wort Neid.

Angenommen, jemand macht sich in einer Bibliothek an die spirituellen Bücher heran, heißt dies für euch, dass diese Person niemand anderen an diese Bücher heran lassen möchte, für uns hingegen sagt es aus, das sie voller Eifer sucht, ihr Wissen um diese Dinge zu vergrößern.
In euren Wörterbüchern werdet ihr meine Auslegung nirgends finden - sie ist verlorengegangen im Laufe der Zeit, wie auch so manche Bibelauslegungen oder -Übersetzungen nicht mehr den ursprünglichen Sinn entspricht.

Dies mag daher rühren, das eben ein Wort verschiedene Bedeutungen haben kann und der Übersetzer sich für eine Version entscheiden muss, und dies demnach nach seinem subiektiven Gefühl tut.

Was aber noch schlimmer ist - und dies ist leider bei den Bibelübersetzungen des Öfteren passiert -,
es sind die Unterschlagungen ganzer Textteile oder Sätze, deren Wichtigkeit dem Ganzen eine andere Sinngebung verleihen würde.
So weh es mir tut, dies sagen zu müssen, aber ich kann nicht umhin, will ich euch aus dem Dunkel zum Licht führen.

Glaubt nicht alles, was da schwarz auf weiß steht, Buchstaben sind, wie ihr selber sagt, geduldig.

Auch die Bibel ist schwarz auf weiß gedruckt...ihr nennt sie das Buch der Bücher - sie ist es längst nicht mehr!
Sie ist durch zu viele Hände gegangen, und viele davon haben ein Stückchen menschlichen Geist mit eingebracht, haben zum eigenen Vorteil abgeändert.
Dies sind aber nicht die Wurte, die aufzubewahren ich euch auffordere, denn sie entbehren ja des Trostes, den ich euch versprochen habe.

Wenn ich euch sage, ihr bedürft der Bibel in der heutigen Form nicht, so will ich damit  zu verhindern suchen, das ihr falsches Wissen in euch als gütig annehmt.

Ihr seid unsterbliche Seelen, die alles erworbene Wissen von einem Leben in ein nächstes respektive in die nächsten Inkarnationen mitnehmen.
Es ist aber sehr wichtig, dass ihr ein neues Leben nicht auf falsche Daten aufbaut!
Und hier bitte ich euch, genau zu duplizieren:
Jede Seele inkarniert mehrmals, hat also schon viele Male gelebt.
Diese Tatsachen  werdet ihr in der Bibel nicht mehr vermerkt finden!
Zum Trost sei euch gesagt:
Jeder Mensch hat seinen eigenen Führer und seine Stimme könnt ihr tief in eurem Innern vernehmen.
Diese "innere Stimme" ist voller Wahrheit :auf sie könnt ihr euch verlassen!

_________________
Als ich geboren wurde, haben alle gelacht,
ich aber habe geweint;
wenn wieder gehe, werden alle weinen,
ich aber werde lachen
smilie 


Der Teufel hat die Hand im Spiel
aber Gott hat das Spiel in der Hand
Nach oben Nach unten
Elisa
Admin
Admin
avatar

Chinesische Tierkreiszeichen : Drache
Anzahl der Beiträge : 5207
Anmeldedatum : 25.06.09
Alter : 65
Ort : da, wo die Uhren rückwärts gehen: Bayern

BeitragThema: Re: Worte für jeden Tag Teil 1   2017-09-28, 23:27

29.09.1993

Geliebte Gotteskinder,
Ich habe euch versprochen, für jeden Tag ein Wort des Trostes bereitzuhalten.
heute möchte ich über das Vertrauen zu euch sprechen.
Es ist eine Eigenheit, die vielen von euch leider verlorengegangen ist.
Warum?
Weil ihr schon oft habt erfahren müssen, dass euer Vertrauen missbraucht worden ist.
Um euch zu schützen, seid ihr misstraurisch geworden.

Oftmals sind Erwachsene  so unvernünftig, dass sie bereits ihre Kinder irreführen.
Vielleicht habt ihr auch schon beobachten können, dass selbst Tiere aus schlechten Erfahrungen heraus bestimmtes Verhalten entwickelt haben.

Das Praktizieren dieser "Unart" hat eure Umwelt vergiftet, und wo kein Vertrauen mehr herrscht, fehlt auch die Liebe.
Eure Lieblosigkeit hat den Egoismus stark gefördert, was seinerseits die Liebe noch mehr gedämpft hat.

Es resultiert daraus eine Abwärtsspirale, die soleicht sich nicht aufhalten lässt.
Durch das, dass ihr euch gegenseitig misstraut, haben wir es so schwer, euren Glauben zu gewinnen.
ihr könnt es fast nicht wahrhaben, dass es die andere Seite, volles vertrauen haben zu können, auch noch gibt.
Obwohl wir euch noch nie hinters Licht geführt haben, fällt es euch schwer, uns zu glauben.

Es betrübt uns, dass dadurch unsere Botschaften, die ihr dringend braucht, sehr dringend aufnehmen solltet, im Nichts verhallen bei den meisten Menschen.

Es mag auch damit zusammemhängen, dass nicht erkannt wird, wieviele unserer Offenbarungen sich schon bewahrheitet haben, und dass die Augen verschlossen werden, gegenüber den Zeichen, die sich jetzt manifestieren.

Vom verlorenen Vertrauen bis zur Angst ist es dann nur noch ein kleiner Schritt.
Es ist für euch von immenser Wichtigkeit, dass ihr euer  Vertrauen zu Gott und seinen Helfern so schnell als möglich wieder aufbaut und festigt, wollt ihr in Zukunft nicht von eurer Angst überrollt werden.

Wer nicht fest im Sattel Gottes sitzt, wird von den Massen, die in Panik flüchten, überrannt werden, ohne dass diese sich dessen achten.
Jedem wird sein eigenes Überleben am wichtigsten sein.

So haltet bereits heute schon Ausschau nach dem Steigbügel, den Gott für euch bereit hält.
Wer sich vertrauensvoll ihm zuwendet, wird aufsteigen können und somit die Übersicht selbst im Chaos nicht verlieren.
Wer die Zügel seiner Führung überlässt, wird auch den richtigen Weg nie verfehlen.

Auf Gott könnt ihr vertrauen und bauen - Er ist der Felsen, der allem stand hält, der allen Hilfesuchenden sicheren Boden unter den Füßen schafft.
Baut euer Haus auf Felsen, nicht auf Sand!

_________________
Als ich geboren wurde, haben alle gelacht,
ich aber habe geweint;
wenn wieder gehe, werden alle weinen,
ich aber werde lachen
smilie 


Der Teufel hat die Hand im Spiel
aber Gott hat das Spiel in der Hand
Nach oben Nach unten
Elisa
Admin
Admin
avatar

Chinesische Tierkreiszeichen : Drache
Anzahl der Beiträge : 5207
Anmeldedatum : 25.06.09
Alter : 65
Ort : da, wo die Uhren rückwärts gehen: Bayern

BeitragThema: Re: Worte für jeden Tag Teil 1   2017-09-29, 21:58

30.09.1993

Geliebte Gotteskinder,

es ist eine Sache des Bewusstseins, ob eine sogenannte Utopie als Realität kann angenommen werden oder nicht.
dabei ist euer Ausspruch: " es gibt nichts, das es nicht gibt" so wahr, wie er nur sein kann.

Alles, aber auch wirklich alles hat seinen Ursprung im Denken, in der Vorstellungskraft.

Es gab auch für euch eine Zeit, da verwirklichte sich alles, was ihr euch wünschtet und vorgestellt habt.
Euer Wesen war  noch so rein, dass ihr in einer viel höheren Schwingung zuhause wart, und die Fähigkeiten dementsprechend weit ausgebildet waren.

Der Missbrauch dieser Fähigkeiten hat euch weit zurückgeworfen in die tiefe Schwingung der Materie.
Gingen noch heute all eure Vorstellungen  und Wünsche in Erfüllung, glaubt mir, ihr wäret nicht mehr.
Seht euch doch um, zu was Menschen fähig sind, wenn sie macht- und habgierig sind.....Gott hat in seiner weisen  Voraussicht an alles gedacht.

Um noch größeres Unheil zu verhindern, sind euch nicht nur die geistigen Fähigkeiten genommen - ihr habt als Ersatz Beistand aus lichten Sphären erhalten.

Ich spreche hier von den persönlichen Geistführern oder Schutzengeln sowie von euren Brüdern und Schwestern im All, die über dem Planeten Erde und seinen Bewohnern wachen um das Schlimmste zu verhindern.

Sie alle helfen mit, euch auf den rechten Weg zu bringen und euer Bewusstsein zu fördern, auf das ihr wieder in höhere Dimensionen aufsteigen könnt und eure Fähigkeiten zurückgewinnt.


Gerade auf letzteren, die Außerirdischen, wie ihr sie nennt, möchte ich ausdrücklich hinweisen.

Es ist erst wenigen von euch vergönnt gewesen, Beweise für ihre Existenz zu bekommen.
Bald werden viele mit eigenen Augen zu sehen bekommen, was sie nur aus Seience - Fiction- Romanen kennen.

Alles, was ihr Phantasie nennt, ist Wahrheit, denn die Phantasie wird aus der Realität gespeist, aus eurer unbewussten Erinnerung an Dinge aus eurer Vergangenheit.
UFOs sind Realität und ihre Raumfahrer Wesen von anderen Planeten.

Die Erde ist ein noch geistig unterentwickelter Ort im Universum, der sich momentan einer enormen Wandlung zu unterziehen hat, deren Folge sein wird, dass sich die Menschen entweder anpassen oder aber verschwinden müssen.

Sich anpassen hieße die Frequenz erhöhen und feinstofflicher, lichter zu werden.
So würde es möglich sein, nach der vollzogenen Wandlung der Erde sie wieder zu bewohnen.


Die Außerirdischen übernehmen in dieser Zeit der Wandlung eine äußerst wichtige Rolle, die euch, so ihr ihnen vertraut, das Überleben garantiert.

Ich weiß es ist schwierig für euch zu glauben, was ihr noch nicht bewiesen seht, aber ihr habt mein Wort, dass es so sein wird, denn es ist Gottes Wille, das seine Kinder gerettet werden aus ihrer Not.

_________________
Als ich geboren wurde, haben alle gelacht,
ich aber habe geweint;
wenn wieder gehe, werden alle weinen,
ich aber werde lachen
smilie 


Der Teufel hat die Hand im Spiel
aber Gott hat das Spiel in der Hand
Nach oben Nach unten
Elisa
Admin
Admin
avatar

Chinesische Tierkreiszeichen : Drache
Anzahl der Beiträge : 5207
Anmeldedatum : 25.06.09
Alter : 65
Ort : da, wo die Uhren rückwärts gehen: Bayern

BeitragThema: Re: Worte für jeden Tag Teil 1   2017-10-01, 16:03

03.10.1993
Teil 1

Geliebte Gotteskinder

eine Woche um die andere rast an euch vorbei, kaum seid ihr euch dessen bewusst.
Ihr denkt, das sei die viele Arbeit und die vielen Freizeitbeschäftigungen. die die Zeit vergessen lassen.
Sicher hilft dies auch mit, doch liegt der Hauptfaktor für die Zeitknappheit an einem ganz anderen Ort.

Ich habe schon oft von Schwingungen gesprochen - ich könnte sie auch Frequenz nennen.
Sicher habt ihr schon Darstellungen oder Messgeräte gesehen, die diese Frequenzen sichtbar machen: es sind Wellenlinien, die sich in kurzen, längeren oder ganz langen Abständen wiederholen.
Wird zum Beispiel ein hoher Ton erzeugt, ergibt dies ein Bild von engen Wellenlinien, bei einem tiefen hingegen sind sie weit auseinanderstehend.

Übertragen wir dies nun auf die geistige Entwicklung, so lässt sich feststellen, dass sich die Materie, in der sich die höher entwickelten Seelen befinden, (also der Körper) ebenfalls verändert.
Je mehr das Bewusstsein steigt, umso mehr erhöht sich die Schwingung der Materie, der Körper wird also feinstofflicher, da die Frequenz erhöht wird.

Die Erde ist ihrerseits genauso einer Entwicklung unterworfen und sie schickt sich eben an, in eine höhere Schwingung zu gelangen, dass heißt, in die vierte Dimension aufzusteigen, der nächst höheren Bewusstseinsstufe.

Dieser Prozess bewirkt, dass sie schneller kreist, und mit ihr das gesamte Sonnensytem.
Obwohl ihr keine Veränderungen feststellen könnt, weil das Zusammenspiel der Planeten noch ist wie vorher, findet eben dennoch eine statt.
Durch die schnellere Rotation werden logischerweise eure Tage kürzer.

Dies liegt in der Natur der Dinge, denn es gehört in Gottes Plan.
Was aber nicht vorgesehen war, ist, dass sich diese Wandlung so schnell und daher verheerend vollzieht, ein Phänomen, dass ihr euch selbst zuzuschreiben habt.
Euer Eingreifen in die Schöpfung, indem ihr Atome spaltet und Versuche im Innern der Erde macht, hat gravierende Folgen.

Diese Explosionen sind nicht nur tödlich für viele Lebewesen im Erdinneren, nein, hinzu kommt noch, dass sich die Radioaktivität nach Außen ausbreiten und der Planet Erde in seiner Schwingung gestört wird, das heißt, sich noch schneller dreht, als vorgesehen.

So spitzt sich eure Lage drastisch zu und wäre ohne das Eingreifen eurer kosmischen Freunde eine ausweglose Situation für euer Überleben.

Und hierhin liegt meine Botschaft an euch:
Vertraut den ausserirdischen Wesen, die euch in und mit ihren Sternenschiffen Hilfe bringen wollen, denn sie kommen vom Vater, und Jesus Christus ist ihr Führer.
Euer Glauben wird euch retten!

_________________
Als ich geboren wurde, haben alle gelacht,
ich aber habe geweint;
wenn wieder gehe, werden alle weinen,
ich aber werde lachen
smilie 


Der Teufel hat die Hand im Spiel
aber Gott hat das Spiel in der Hand
Nach oben Nach unten
Elisa
Admin
Admin
avatar

Chinesische Tierkreiszeichen : Drache
Anzahl der Beiträge : 5207
Anmeldedatum : 25.06.09
Alter : 65
Ort : da, wo die Uhren rückwärts gehen: Bayern

BeitragThema: Re: Worte für jeden Tag Teil 1   2017-10-01, 16:05

03.10.1993
Teil 2

Liebe Gotteskinder,

der Zyklus "stirb und werde" wird jetzt bei vielen Menschen einsetzen.
Was ist darunter zu verstehen?
Mit dem Sterben ist angekündigt, dass alte, belastende Ereignisse aus euren verschiedenen Leben der endgültigen Vergangenheit angehören sollen.
Sie werden jetzt zur Verarbeitung - bewusst oder unbewusst - auftauchen.
Das kann abnormale Zustände in eurem Körper hervorrufen.
Organe oder Gliederschmerzen, ohne dass bei einer ärztlichen Untersuchung etwas gefunden werden kann.
Es wird nicht selten vorkommen, dass ihr als Simulanten abgestempelt werdet.
Doch lasst euch nicht durch diese Zeilen davor abhalten, einen Arzt zu konsultieren, wenn ihr beunruhigt seid, denn es könnte ja tatsächlich ein Körperdefekt vorliegen, der konkret angegangen werden muss.
Hierbei achtet aber darauf, das eine ganzheitliche Behandlung gemacht werden sollte, wo Körper und Seele als eine untrennbare Einheit gesehen werden.
Der Verarbeitungsprozess eurer belastenden Vergangenheit kann ganz in der Stille in der Meditation erfolgen.
Es ist eine sanfte Art der Vergangenheitsbewältigung, die aber, soll sie erfolgreich sein, einige Disziplin von euch fordert, denn es bedingt das regelmäßige tägliche Meditieren.
Wer sich dieser Disziplin nicht unterziehen will oder aus irgendwelchen anderen Gründen meint, es nicht so tun zu können, dem steht dennoch eine Möglichkeit offen:
der Traum oder die bewusste Rückführung.
Letzteres ist der kürzeste Weg, gemessen am Zeitaufwand und am Ausfindigmachen der "Druckstelle", jedoch kann das Gehen dieses Weges als seelisch schmerzvoll erfahren werden, wenn der betreffende Mensch sein Bewisstsein erst schwach ausgebildet hat.

Ein höheres Bewusstsein jedoch erlaubt den Betrachter der Vergangenheit aus etwas oder einiger Distanz, was den Aspekt der schmerzvollen Erfahrung fast gänzlich aufhebt.

Fühlt in euch hinein, zu welcher Art der Verarbeitung ihr euch hingezogen fühlt, wenn ihr feststellt, dass ihr an diesem Punkte angelangt seid, wo es zu verarbeiten gilt.

Warum es so wichtig ist, sich von den Fesseln der Vergangenheit zu befreien, ist, das überall dort, wo schmerzliche Erfahrungen oder Fehlverhalten nicht bereinigt wurden, Energien festgehalten werden.

Um für die kommende Zeit so stark als nur möglich zu sein, braucht es diese blockierten Kräfte .
Ihr müsst befreit sein von eurer Vergangenheit, um eure volle Aufmerksamkeit auf die Zukunft richten zu können.

Es ist die Gnade Gottes, die diese Möglichkeiten des Reinigens geschaffen hat.
Nutzt sie auf die Art, die eurem Wesen entspricht - aber nutzt sie!

_________________
Als ich geboren wurde, haben alle gelacht,
ich aber habe geweint;
wenn wieder gehe, werden alle weinen,
ich aber werde lachen
smilie 


Der Teufel hat die Hand im Spiel
aber Gott hat das Spiel in der Hand
Nach oben Nach unten
Elisa
Admin
Admin
avatar

Chinesische Tierkreiszeichen : Drache
Anzahl der Beiträge : 5207
Anmeldedatum : 25.06.09
Alter : 65
Ort : da, wo die Uhren rückwärts gehen: Bayern

BeitragThema: Re: Worte für jeden Tag Teil 1   2017-10-02, 17:01

04.10.1993

Geliebte Gotteskinder,

" Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer " ist eine von euch geläufige Redensart.
Was will damit ausgedrückt werden?
Ihr meint damit, das ein kleines Zeichen noch längst nicht bedeutet, dass etwas wirklich auch so ist.

Genau dieses Denken übertragt ihr ebenfalls in den Bereich der Spiritualität.
Es fällt euch so schwer zu glauben; Ihr braucht Beweise um Beweise, bis ihr eine Realität als unumstößliche Wahrheit annehmen könnt.
Dass es soviel braucht, um euch zu überzeugen, zeigt auf, wie weit ihr euch von Gott und der Geistigen Welt entfernt habt, denn wer in der Wahrheit lebt, dem muss nichts bewiesen werden.

Wie soviel einfacher wäre es doch, wenn ihr euch vertrauensvoll leiten ließet - viel schneller hättet ihr begriffen, und sähet Zusammenhänge in viel kürzerer Zeit, ja, teils bereits schon in den Ansätzen, die euch offenbart werden.

Wer sein Herz zu öffnen vermag, erahnt, was er noch nicht weiß.
Die Ahnung kündigt das Wissen an.
Greift jede Ahnung auf, um den Sommer eurer Weisheit schnell herbeizuführen, denn die Zeit drängt, ihr habt viel aufzuholen.

je schneller ihr umkehrt auf dem Weg der euch von Gott wegführt, um so segensreicher für euch, denn nienand wird vergessen werden, der sich zu Gott bekennt und Jesus Christus als den Erlöser erkennt.

Wenn sich die Schafe von den Böcken trennen müssen, wird ihr Licht oder Schatten das Erkennungszeichen sein, was nichts anderes heißt, als das nur diejenigen Lichtträger sein werden, die sich zur Geistigen Welt und zu Gott sich hingewendet haben.

Wir können euch nicht genug darauf hinweisen, wie wichtig es istm dass ihr erkennt, dass die Materie nicht das wahre Leben darstellt, sondern nur Scheinwelt und der Vergänglichkeit unterworfen ist.

das einzige Wahre seid ihr selbst, das was bestehen bleibt, wenn der Körper abstirbt.

Kein einziges Wesen, weder Pflanze, Tier noch Mensch ist Materie, sondern Geist mit göttlicher Abstammung.

Dieses Erbe, göttlich zu sein, bürgt dafür, dass jede Seele früher oder später zu ihrem Ausgangspunkt zurückkehren wird, denn diese Bindung zu Gott kann seibst von bösesten Mächten nicht durchtrennt werden.

Unser Vater im Himmel wird keines seiner Kinder sich selbst überlassen, und mag es noch so tief absinken, sich noch so weit von IHM entfernen.

Nie wird er nur eines SEINER Schafe aus den Augen verlieren, nie wird er ein Kind verstoßen, das auf Abwege geraten ist.
SEINE Liebe ist unendlich  -  ER ist nur Liebe  - Er ist die Schwalbe, die den strahlenden Sommer macht.

_________________
Als ich geboren wurde, haben alle gelacht,
ich aber habe geweint;
wenn wieder gehe, werden alle weinen,
ich aber werde lachen
smilie 


Der Teufel hat die Hand im Spiel
aber Gott hat das Spiel in der Hand
Nach oben Nach unten
Elisa
Admin
Admin
avatar

Chinesische Tierkreiszeichen : Drache
Anzahl der Beiträge : 5207
Anmeldedatum : 25.06.09
Alter : 65
Ort : da, wo die Uhren rückwärts gehen: Bayern

BeitragThema: Re: Worte für jeden Tag Teil 1   2017-10-02, 17:03

05.10.1993
Geliebte Gotteskinder,
leider ist es mir nicht möglich, euch schon jetzt einen Blick zu gewähren in die himmlischen Spären. müsstet ihr doch zumindest in dem Falle ein Todesnaherlebnis haben.
Ich will euch aber versuchen zu beschreiben, was euch beim Hinscheiden oder einer eventuellen Entrückung erwartet.

Wenn ihr sterbt, verlässt die Seele euren Körper und bleibt zunächst in dessen Nähe.
Sie kann alles wahrnehmen, was vorher ihre Sinnesorgane getan haben.
Möchte sie sich jedoch Anwesenden mitteilen, kann sie dies nicht, da das materielle, der Körper nicht mehr zur Verfügung steht: Zudem ist die für die Mehrheit der Menschen nicht sichtbar.

Erkennend, dass sie hier nichts mehr ausrichten kann, wird sie nach ungefähr drei Tagen, ihren Körper, der bestattet wurde, endgültig verlassen, es sei denn, unerledigtes halte sie noch zurück.

Verwandte, Bekannte und Freunde kommen, um sie willkommen zu heißen und sie nun mit der neuen Welt bekannt zu machen.
Licht und Liebe umgeben die Seele und es herrscht Freude.
Das Einleben in der neuen Umgebung verläuft harmonisch und ohne Hast wird das neue, andere, wirkliche Leben aufgenommen.
So vieles gibt es noch zu lernen, sobald sich die Seele ausgeruht hat und von der letzten Inkarnation erholt hat.

Das wird zunächst der "Lebensfilm" ablaufen, d.h. wichtige Stationen und Taten werden nochmal zur Begutachtung aufgezeigt und es ist die Seele selbst, die sagt, ob estwas gut oder schlecht getan oder bewätigt wurde.

Losgelöst vom Körper wird sie sehr objektiv urteilen können, und dementsprechend entscheiden, was im nächsten Leben erarbeitet werden soll oder eines wiederholten Versuchs bedarf und was zu sühnen ist.

Es ist also nicht Gott, der da richtet, sondern die aus Gott stammende Seele!
Es ist nicht der strafende Gott, der im nächsten Leben Widerstand bietet und Unglück geschehen lässt, sondern die Seele selbst hat entschieden, auf welche Art sie wieder gutmachen will.

Hinzu kommen die Gesetze Gottes, die bei Mißachten Karma nach sich ziehen, sie wirken selbsttätig.
Der Mensch hat es also selbst in der Hand, ob sein Leben angenehm verlaufen oder voller Mühsal sein wird.

Jeder ist sein eigener Richter!

Ihr seht nun, wie viel Freiheit euch euer Vater im Himmel zugesteht.
Seine Liebe ist grenzenlos und ewiglich, unbestechlich und gerecht.

keines seiner Kinder gilt mehr als ein anderes, das sündige ist IHM nicht minder lieb, das Verirrte lässt er nicht in der Dunkelheit zurück.

Seid frohen Mutes, denn es ist nie zu spät, umzukehren, um SEIN Reich zu schauen.

_________________
Als ich geboren wurde, haben alle gelacht,
ich aber habe geweint;
wenn wieder gehe, werden alle weinen,
ich aber werde lachen
smilie 


Der Teufel hat die Hand im Spiel
aber Gott hat das Spiel in der Hand
Nach oben Nach unten
Elisa
Admin
Admin
avatar

Chinesische Tierkreiszeichen : Drache
Anzahl der Beiträge : 5207
Anmeldedatum : 25.06.09
Alter : 65
Ort : da, wo die Uhren rückwärts gehen: Bayern

BeitragThema: Re: Worte für jeden Tag Teil 1   2017-10-02, 17:05

06-10.1993

Geliebte Gotteskinder,
seit einiger Zeit könnt ihr feststellen - sofern ihr wollt - dass sich die Zeichen drastisch  mehren, die Natur nicht mehr so ist, wie sie einst war.

Was im Süden üblich war, hat sich zum Teil nach Norden verschoben, aus den vier Jahreszeiten sind mittlerweile drei bis gar nur zwei geworden.
Vieler Orts herrscht Dürre, wobei anderorts des Guten zu viel Wasser fließt.

Viele Tiergattungen sind ausgerottet, derweil mancherlei Insektenstämme und sogenannte Schädlinge gegen eure Gifte immun geworden sind und zur Landplage werden.

Die Vögel sind dermaßen dezimiert, dass sie nicht fähig sind, ausgleichend wirken zu können.

Die großen Bewohner eurer Erde, der Elefant und der Wal sind schon fast gänzlich verschwunden.
Delfine sind auch eine Seltenheit geworden.
Das Schlimme daran ist, dass ihr euch schuldig macht, denn gerade diese letztgenannten Tiere besitzen eine hohe Intelligenz und Bewusstsein !!!

Wenn ihr denkt, nur der Mensch lebe bewusst, seid ihr falsch unterrichtet.
Diese Säugetiere, Elefant, Wal und Delfin (wie auch Affe) sind im Besitz des kollektiven Bewusstseins ihrer Gattung und demnach Menschenähnlich.
Die Erklärung dafür ist folgende:
Diese Wesen haben sich zur Aufgabe gemacht, die Menschen aufzurütteln und sie dazu zu bringen, über Schlachten und Morden von Tieren nachzudenken.
Bestimmt habt ihr schon von Massenselbstmorden von Delfinen gehört?
Ist dies nicht erstaunlich, zumal diese Tiere von spielerischer Lebenslust strozen?
Der Wal ist eines der gutmütigsten Tiere, obwohl es ihm ein Leichtes wäre, Tod und Schrecken zu verbreiten und der Elefant lässt sich relativ leicht zum Dienen erziehen, obwohl er auch für die Freiheit geboren ist.

Das Töten der Dickhäuter um des Elfenbeins willen wird für die Wilderer sehr schwere Folgen haben im Bezug auf ihr geistiges Fortkommen.

Selbst, wer jetzt noch Fleisch ißt, wird sich dafür verantworten müssen, und die Schlächter werden sich nicht hinter den Wünschen der Konsumenten verstecken können.

Wehe denen, die das niedere Leben - Tiere und Pflanzen - verachten oder nicht wertschätzen; sie werden lange Hunger leiden müssen um zu lernen und zu verstehen.

Ich hoffe sehr, dass euch diese meine Worte zum Nachdenken anregen und ihr beginnt, in allem Lebendigen das göttliche zu erkennen.

Wer seine Nahrung mit Dankbarkeit im Herzen entgegennimmt - nicht mehr, als er zum Überleben braucht,  - und um den Segen bittet für Speis und Trank, der wird auch nie darben müssen.
Stets wird ihm das Notwendige zufallen wie den Vögeln des Himmels.

Sorgt euch nicht um das Morgen sondern vertraut dem Herrn, unser aller Vater im Himmel.

_________________
Als ich geboren wurde, haben alle gelacht,
ich aber habe geweint;
wenn wieder gehe, werden alle weinen,
ich aber werde lachen
smilie 


Der Teufel hat die Hand im Spiel
aber Gott hat das Spiel in der Hand
Nach oben Nach unten
Elisa
Admin
Admin
avatar

Chinesische Tierkreiszeichen : Drache
Anzahl der Beiträge : 5207
Anmeldedatum : 25.06.09
Alter : 65
Ort : da, wo die Uhren rückwärts gehen: Bayern

BeitragThema: Re: Worte für jeden Tag Teil 1   2017-10-02, 17:07

07.10.1993

Geliebte Gotteskinder,
Ihr liegt mir sehr am Herzen und ich tue mein Möglichstes, euch den Weg zu Gott so hell wie möglich zu beleuchten.

Doch auch ihr selber habt ein Licht in euch, das den Weg weist:
Ihr müsst aber stets Sorge tragen dazu und das Flämmchen zu nähren, damit es zu einer Flamme und dann zu einem lodernden Feurer werden kann.

Denn sofern ihr emsig danach strebt und fleißig an euch arbeitet, euch eine Art Pipeline -  einen direkten Kanal von euch zu der zur Geistigen Welt - legen, durch die dann ständig die benötigte Energie fließt.

Je mehr ihr euch und euer Herz öffnet, umso durchlässiger wird dieser Kanal, was eure Fähigkeiten und euer Bewusstsein enorm steigert.

Vielleicht fragt ihr euch, wie ihr es anstellen sollt, um den Energiefluß steigern zu können?
Es ist sehr einfach und jedem Menschen guten Willens möglich.
Bemüht euch darum, jeden Tag eine gewisse Zeit, eine viertel Stunde, oder wenn ihr könnt mehr, in die Stille zu gehen.
Setzt euch dazu an einen Ort, wo ihr ungestört sein könnt, zündet eine Kerze an, wenn ihr es mögt, auch ein Räucherstäbchen oder Duftöl, und dann schließt die Augen.
Versucht, alles loszulassen und Gedanken vorbei ziehen zu lassen, ohne daran hängen zu bleiben.
Für diesen Moment der Andacht soll alles andere unwichtig werden.
Was allein zählt, ist die innere Ruhe.
Lasst euch nicht entmutigen, wenn es anfänglich nicht gelingen mag - es braucht einige Zeit, bis das Geschwätz in Kopf verstummt.
Jeder wird mit diesen Anfangsschwierigkeiten zu kämpfen haben.
Habt Geduld mit euch.

Mit der Zeit werdet ihr diese Momente der Ruhe als wohltuend empfinden und sie nicht mehr missen wollen.
Glaubt mir, es wird von großer Wichtigkeit sein, dass ihr in Zukunft diese Möglichkeit des Sich-zurück-ziehens habt, denn es wird immer häufiger vorkommen, dass ihr Kraft holen müsst, um den Alltag und der Drangsal gewachsen zu sein.

In der Stille, wenn ihr Gott, Jesus Christus oder auch mir, sowie euren Schutzgeist nahe seid, wird euch zufließen, wessen ihr bedürft.

Keine suchende Seele wird je alleine gelassen.
Stets wird sie erhalten, was ihr mangelt, um weiterzukommen.
Heerscharen stehen im Himmel bereit, um euch beizustehen und zu beschützen.
Doch diese Hilfe kann euch nur zugeteilt werden, wenn ihr sie wünscht, denn sonst würden wir unerlaubter weise in euren freien Willen eingreifen.
Betet und bittet und ihr werdet erhalten, was für euch das Beste ist.
Vielleicht ist es nicht immer das, was ihr euch ersehnet, aber seid euch gewiss, dass das, was ihr erhaltet, stets für euch das Beste ist.

Nichts entgeht dem fürsorglichen Auge Gottes, nichts ist falsch, was euch aus seiner Hand zufließt.

Habt Vertrauen, denn der Herr ist euer Hirte.

_________________
Als ich geboren wurde, haben alle gelacht,
ich aber habe geweint;
wenn wieder gehe, werden alle weinen,
ich aber werde lachen
smilie 


Der Teufel hat die Hand im Spiel
aber Gott hat das Spiel in der Hand
Nach oben Nach unten
Elisa
Admin
Admin
avatar

Chinesische Tierkreiszeichen : Drache
Anzahl der Beiträge : 5207
Anmeldedatum : 25.06.09
Alter : 65
Ort : da, wo die Uhren rückwärts gehen: Bayern

BeitragThema: Re: Worte für jeden Tag Teil 1   2017-10-02, 17:11

09.10.1993

Geliebte Erdenkinder,
soweit wir euch orientieren dürfen, tum wir dies laufend.

Ihr werdet jetzt vermehrt Informationen von uns erhalten, da sich alles sehr schnell verändern wird.
Die Zeit der Drandsal hat begonnen - Indien hat die ersten großen Auswirkungen zu spüren bekommen.
Was sich dort ereignet hat, wird sich noch vielerorts wiederholen und kein Stein wird aud dem anderen bleiben, bis ans Ender der Zeit.

Nun werdet ihr euch fragen, wieso gerade Indien dermaßen betroffen ist, gilt es doch als ein sehr spirituelles Land.
Es hat auch dort, genau wie überall Gläubige und Ungläubige.
Indien hat sehr viele Menschen und dementsprechend relativ viele, die nicht religiös leben.
Wie ich euch schon erklärte, wird in der gegenwärtigen Zeit die Schwingung der Erde erhöht, und die Menschen, die es nicht schaffen, sich diesem Tatbestand anzupassen, also ihr Bewusstsein ebenfalls zu steigern, werden gezwungen sein, den Planeten zu verlassen.

In einer Katastrophe kommen demzufolge viele Menschen um, die die höheren Schwingungen nicht ertragen.
Ihr könnt gewiss sein, dass niemand zu Schaden kommt, bei dem es nicht gerechtfertigt wäre.

So etwas wie Zufall gibt es in diesen Fällen nicht.

Schon seit langer Zeit haben sich die Menschen nach und nach zusammen gefunden, die das gleiche oder zumindest ein ähnliches Schicksal in dieser Form zu erleiden haben.
Auch Kriege gehören in diese Kategorie von Schicksalsschlägen, wie ihr es nennt.

Es wird jetzt von großer Wichtigkeit, dass ihr sehr auf euer Gefühl, auf eure innere Stimme achtet.

Sollt ihr den Drang verspüren, euch von einem bestimmten Ort zu entfernen oder einen solchen Ort aufzusuchen, dann tut es!

Es ist euer Schutzengel oder euer höheres Selbst, der oder das euch vor etwas behüten will.
Auch Träume sind Lebenshilfen, die es zu beachten gilt.
Auch sie können euch Wegweiser sein.
Viele von euch werden Wahrheitsträume haben, viele werden hellsichtig oder hellhörig sein, viele werden ihre Fägikeit zum Heilen entdecken, und viele werden sonstige außerordentliche Fähigkeiten an sich bemerken.

Verwundert euch nicht, denn ihr lebt in einer außerordentlichen Zeit, in der vieles möglich ist für diejenigen, die sich zum Reiche Gottes bekennen.

Es braucht viele Helfer, um die Ratlosen und Verängstigten zu stützen und zu leiten, denn es soll so vielen als nur möglich Aufklärung zukommen, so dass sie selbst entscheiden können, was für sie gelten soll.

Es kann und darf niemand zu etwas gezwungen werden, der nicht möchte.

Aber betet darum, dass die Menschen ihre Herzen öffnen mögen, um der Wahrheit Einlaß zu gewähren und Gottes Nähe zu fühlen.

Und wer sich noch in der letzten Minute entscheidet, den göttlichen Plan zu folgen, wird gerettet sein !

_________________
Als ich geboren wurde, haben alle gelacht,
ich aber habe geweint;
wenn wieder gehe, werden alle weinen,
ich aber werde lachen
smilie 


Der Teufel hat die Hand im Spiel
aber Gott hat das Spiel in der Hand
Nach oben Nach unten
Elisa
Admin
Admin
avatar

Chinesische Tierkreiszeichen : Drache
Anzahl der Beiträge : 5207
Anmeldedatum : 25.06.09
Alter : 65
Ort : da, wo die Uhren rückwärts gehen: Bayern

BeitragThema: Re: Worte für jeden Tag Teil 1   2017-10-08, 11:35

10.10.1993
Teil 1
Geliebte Gotteskinder,

es gäbe noch so viel zu sagen, doch könntet ihr es noch nicht fassen.
Die Welt, die euch erwartet, wird euch wie ein Wunder vorkommen.
So manches kennt ihr, weil ihr darüber gelesen habt, doch es ist nichts im Vergleich mit der zu erwartenden  Wirklichkeit.

Was ihr heute noch in Märchen verpackt, wird morgen schon Realität sein.
Wißt ihr, was es heißt, sich etwas auszumalen, und im nächsten Moment ist es genau so?

Nein, wie solltet ihr auch; Euer Bewusstsein erlaubt diese "Wunder" noch nicht.
Ihr habt richtig gelesen, noch nicht!


Also wird es eines Tages so sein!
Ich sage euch dies,um einen Ansporn zu geben zu höherem Streben - nicht wegen des Wunderwirkens, sondern um euch näher zu Gott zu bringen.
All euer Sehnen soll sich auf IHN konzentrieren und nur auf IHN.
ER ist das Leben.
ER ist die Liebe-

ER ist die Barmherzigkeit.
Wer bei IHM ist, wird nach nichts anderem mehr verlangen
Ihr, die ihr auf diesen Weg unterwegs seid, erschreckt nicht, wenn euch eine vorzügliche Mahlzeit nicht in Schwingung versetzt.
Ihr schöne Bilder oder Gegenstände nicht mehr in euren Besitz bringen wollt, prächtige Kleider oder Autos euer Wunschdenken nicht mehr anregen - es ist nicht, dass ihr am Leben abgestumpft seid, sondern ihr habt begonnen, die Dinge anders zu werten.
Ihr habt die Unersättlichkeit des Materiellen erkannt, wißt, dass ihr damit den inneren Frieden, und die ersehnte Gelassenheit nicht erreichen könnt.

Wenn ihr diesen Versuchungen nicht Schranken setzt, den stets neuen Angeboten nicht den Rücken zukehrt, bleibt ihr in einem Kreislauf gefangen, der euch am geistigen Weiterkommen hindert.

Die vielen Ablenkungen rauben euch eure kostbare Zeit, die unwiederbringlich ist.
Wer zum jetzigen Zeitpunkt Unnötiges dem wirklich Wichtigem vorzieht lebt am Leben vorbei und verpasst eine Chance, die einmalig ist in des Menschen Geschichte.
Was ihr euch jetzt noch an Geistigem Gut aneignet, ist eine gute Investition, denn dies wird das Startkapital sein, für das Leben in der anderen oder neuen Welt.

Geistiges Gut bleibt immer in eurem Besitz - auch der sogenannte Tod, der eigentlich eine Geburt in eine andere Welt ist, kann diese erworbene Habe nicht abtrennen.
Seid euch auch bewusst, dass die Erde ein vorzüglicher Lernplanet ist und ihr die Gelegenheit nutzen solltet,  in eurer geistigen Entwicklung so weit als nur möglich zu kommen.
Ein so schnelles Vorankommen wird sich nirgendwo anders mehr bieten.
Die Zeiten werden hart und härter werden, doch wer dem göttlichen Plan dient, wird seine Zukunft aufs beste vorbereitet haben.

Der strahlende Himmel wird sich diesen Seelen öffnen und sie reich belohnen.
Es sind dies keine leeren Worte, die wie Zucker (wertlos und schädlich) verabreicht werden, um euch die Sache Gottes nutzbar zu machen.

Es sind die Perlen, die ihr würdig geworden seid, vorgesetzt zu bekommen.
Es ist Gottes Geschenk für euch.

_________________
Als ich geboren wurde, haben alle gelacht,
ich aber habe geweint;
wenn wieder gehe, werden alle weinen,
ich aber werde lachen
smilie 


Der Teufel hat die Hand im Spiel
aber Gott hat das Spiel in der Hand
Nach oben Nach unten
Elisa
Admin
Admin
avatar

Chinesische Tierkreiszeichen : Drache
Anzahl der Beiträge : 5207
Anmeldedatum : 25.06.09
Alter : 65
Ort : da, wo die Uhren rückwärts gehen: Bayern

BeitragThema: Re: Worte für jeden Tag Teil 1   2017-10-08, 11:37

10.10.1993
Teil 2
Geliebte Gotteskinder,
ein sicherer Garant für euer Überleben ist die Verbindung mit eurer Quelle, Gott.
Er ist euer Fels in der Brandung, , der Leuchtturm am sicheren Ufer.
ER sandte euch Seinen Sohn Jesus Christus, den Wegbereiter, welcher euch, sofern ihr euch ihm anschließt, bald, sehr bald schon, heimführen wird ins Reich Gottes.

Jesus Sananda, mein leiblicher Sohn, hat seine Vorbereitungen getroffen, um diese seine große Aufgabe zu erfüllen.
ER wird zur gegebener Zeit, wie schon in der Bibel verheißen, aus den Wolken herniedersteigen und die Schafe von den Böcken trennen.
Was heißt es in der heutigen Zeit "aus den Wolken"?
Damals fehlten für gewisse Dinge die Worte, man konnte nur umschreiben.
Heute wisst ihr, dass die " Fliegenden Untertassen" oftmals von Wolken umgeben sind, die sie verbergen.

Es wird sich zutragen, dass sich der ganze Himmel bedeckt und es finster wird auf Erden, mitten am Tag.

Donner und Blitz werden die Luft erfüllen und die Posaunen des Himmels erschallen.
Ihr werdet erschaudern, denn ein Schauspiel ohnegleichen wird sich abspielen.
Am Himmel wird ein großes Kreuz für jedermann sichtbar erscheinen, und ihr werdet die Stimme Sanandas vernehmen, jeder in seiner Sprache.

Übergroß werdet ihr Seine Gestalt strahlend in den Lüften erblicken.
Viele werden in Ohnmacht fallen, weil die Schwingung der Liebe, die von IHM ausgeht, dermaßen groß ist, dass sie es nicht ertragen können.
Sein Erscheinen wird, so hoffen wir alle von ganzen Herzen, die Menschen dermaßen aufrütteln, dass sich noch viele IHM zu Füßen werfen und sich zu IHM bekennen, so dass sie errettet werden.

Doch wehe denen, die ihr Knie nicht beugen wollen und das Licht von sich weisen - sie werden die Drangsal der Endzeit bis zur bitteren Neige auszukosten haben und die größte aller Katastrophen nicht überstehen.

Mit diesen letzten Seelen wird auch Luzifer aus der Erdgeschichte verschwinden, respektive letzterer in die Verbannung geschickt werden, auf das ein Reich des Friedens auferstehen kann.
Die Erde wird im neuen Glanze erstrahlen.
Viele der geretteten Seelen werden wieder zurückgebracht , um das Reich des tausendjährigen Friedens zu begrüßen.

Jesus Sananda wird mit ihnen sein, und die Menschen werden nicht mehr sein wie einst.
Auch sie haben ihre Schwingung erhöht wie der Planet selbst, und ihr leben wird frei sein von Mühsal und Sorgen, denn das Gesetz der Dualität liegt hinter ihnen.

Haltet euch dieses Ziel vor Augen, und ihr werdet die Endzeit schadlos überstehen.

Wer für Gott ist, ist für das Leben in Frieden und Freiheit.

Amen.

_________________
Als ich geboren wurde, haben alle gelacht,
ich aber habe geweint;
wenn wieder gehe, werden alle weinen,
ich aber werde lachen
smilie 


Der Teufel hat die Hand im Spiel
aber Gott hat das Spiel in der Hand
Nach oben Nach unten
Elisa
Admin
Admin
avatar

Chinesische Tierkreiszeichen : Drache
Anzahl der Beiträge : 5207
Anmeldedatum : 25.06.09
Alter : 65
Ort : da, wo die Uhren rückwärts gehen: Bayern

BeitragThema: Re: Worte für jeden Tag Teil 1   2017-10-08, 11:41

11.10.1993

Geliebte Gotteskinder,

Ich bin die Mutter Gottes, wie ihr mich auch nennt und demzufolge auch ein wenig eure Mutter.
In dieser Eigenschaft ist mir sehr daran gelegen, für eucn nur das Beste zu wünschen und bei Gott-Vater-Mutter  zu erbitten.

Ich habe diese Möglichkeit des Bittgangs immer wieder auf mich genommen, um euch vor Schlimmeren zu bewahren.
Nun ist es leider nicht mehr möglich, für euch eine weitere Gnadenfrist zu bewirken.
So komme ich denn zu euch mit der Bitte, mir Ohren, Augen und Herz zu öffnen, damit meine Worte auf fruchtbaren Boden fallen können, denn jetzt könnt ihr euch nur noch selbst helfen.

Verschließt ihr euch, hieße das so viel soviel wie sich dem Verderben hinzugeben, denn helfen dürfen wir nur, wenn ihr bereit seid, unsere Hilfe anzunehmen.

Laut möchten wir euch zurufen: "Ergreift unsere dargebotenen Hände!
Wir, eure Brüder und Schwestern sind gekommen,  euch beizustehen in dieser schweren Zeit!"
Ja, wir, die himmlischen Heerscharen, warten nur auf euer Bitten, um Hilfe.
Wir haben es zu unserer Aufgabe gemacht, dür euch da-sein und den Übergang ins Wassermann-Zeitalter zu erleichtern.
Wenn ihr uns nur Glauben schenken könntet!

So vieles sind wir bereit, mit euch zu teilen, so vieles können wir euch lehren.
Die Wissenschaft unserer Sphären ist der eurigen um Jahrtausende voraus und fähig, eure euch über den Kopf wachsenden Probleme zu lösen.


Leider lassen es eure Regierungen nicht zu, dass wir uns offen zeigen können, da sie unsere Existenz nach wie vor leugnen.
Die Angst, ihre Macht zu verlieren und mit ihr auch ihr Gesicht, ist so tiefsitzend, dass wir dagegen nicht ankommen.
So bleibt als einzige Lösung nur noch die, das Volk auf uns aufmerksam zu machen, indem wie durch auserwählte Kanäle uns kundtun.

Schriften und durch neuzeitliche Propheten  gesprochene Worte werden immer mehr unter die Menschen kommen und sie aufklären.

So wird es möglich sein, von unten her die Bastionen der Regenten und sonstigen Machthaber zu Fall zu bringen, denn es kann nicht länger angehen, dass ein paar wenige ganze Völker im Unwissen lassen und sie dadurch ins Verderben stürzen.

Jeder muss genügend Wissen erhalten, um seine Entscheidungen selbst fällen zu können.
Ich bitte euch daher an dieser Stelle, die hier offenbarten Texte an die Öffentlichkeit zu bringen, wo und wann es immer möglich ist, damit eure Mitmenschen nicht mehr im Dunkeln tappen.

So könnt ihr im Rahmen eurer Möglichkeiten einen wichtigen Beitrag leisten, zur Errettung der Menschheit.

Ich hoffe sehr, dass meine Bitte in euren Herzen ein Echo auslöst, das in anderen Herzen widerhallen wird.

Ich danke euch.

_________________
Als ich geboren wurde, haben alle gelacht,
ich aber habe geweint;
wenn wieder gehe, werden alle weinen,
ich aber werde lachen
smilie 


Der Teufel hat die Hand im Spiel
aber Gott hat das Spiel in der Hand
Nach oben Nach unten
Elisa
Admin
Admin
avatar

Chinesische Tierkreiszeichen : Drache
Anzahl der Beiträge : 5207
Anmeldedatum : 25.06.09
Alter : 65
Ort : da, wo die Uhren rückwärts gehen: Bayern

BeitragThema: Re: Worte für jeden Tag Teil 1   2017-10-11, 11:08

12.10.1993

Geliebte Gotteskinder,
ein Tag in eurem Leben hat viel mehr Bedeutung als ihr ihm beimeßt.
Es sind nicht die rund 20 Stunden, die er momentan noch zählt, die ihn ausmachen, sondern die Taten, die ihr innerhalb dieser Zeit vollbringt.
Seid ihr bestrebt, Positives zu bewirken, kann dieser Zeitraum für euch ein Vermögen darstellen.

Wie ich euch schon sagte, erhaltet ihr für jede gute Tat das zehnfache oder mehr zurück, also könnt iht bereits innerhalb eines Tages zu Reichtum gelangen.

Allerdings wird dieser Gewinn nicht klingender Münze ausbezahlt, wie es bei euch gang und gäbe ist, sondern es vermehrt sich dadurch euer geistiges Gut.
Dieser bleibt dafür stabil in seinem Wert, .
Keine Inflation wird ihm etwas anhaben können, da Inmaterielles nicht wirtschaftlichen Schwankungen unterliegt.

Auch kann euch niemand bestehlen.
Was ihr von eurem geistigen Gut weiterschenkt, hinterlässt keine Lücke in eurer Habe - komischerweise kommt eher noch etwas hinzu, denn was ihr aus Liebe weitergebt - und ich spreche immer noch von Geistigem - das trägt Zinsen in Form von euch zufließender Dankbarkeit, die auf euch nährend und neu befruchtend wirkt.

Sicher habt ihr schon das schöne Gefühl erlebt, wenn ihr Wissen weitergeben konntet an Menschen, die danach hungerten.
Das Erkennen, Zeit sinnvoll eingesetzt zu haben, bereitet Glücksempfinden, nicht wahr?
Und genauso wie ein Süchtiger danach strebt, täglich seine Drogen zu erhalten, versucht der Glückliche, in seinem Zustand zu verharren.

Aber auch er muss ständig für "Nachschub" sorgen, will er glücklich bleiben, denn Stillstand bedeutet Rückschritt.

Das Erfolgserlebnis spornt ganz von selbst zu weiterem gleichartigem Tun an, ein Tatbestand, den ihr aus vielen anderen Bereichen bereits kennt.
Es ist dies, so möchte ich sagen, eine Triebfeder.

Allerdings kann diese wieder auf beide Seiten hin, also positiv oder negativ wirken, da ihr euch noch in der Welt der Dualität bewegt.
Die Entscheidung, auf welche Seite hin ihr sie aufziehen wollt, liegt ganz alleine bei jedem einzelnen von euch.
Jetzt, wo ihr eine Ahnung davon bekommen habt, was die positiv eingeschlagene Seite zu geben vermag, ist es für euch, so hoffe ich zumindest, ein leichtes, die Entscheidung zu fällen.

Wisset, alles, was ihr für die anderen tut, habt ihr auch für euch getan, denn jeder ist ein Teil des Ganzen, also untrennbar mit allen und allem anderen verbunden.

So kann es gar nicht anders sein, als wie es Jesus Christus ausgedrückt hat:
"Was ihr dem Geringsten tut, das habt ihr mir getan."

Gibt es jemanden, der sich selbst bewisst schaden möchte?
Wohl kaum.
So fordere ich euch auf: Tut Gutes, wo immer ihr dazu Gelegenheit seht.
Dienet ihr eurem Nächsten, so dient ihr dem Ganzen.

Gott wird es euch hundert, ja tausendfach vergelten.

Ihr seid IHM Sein sich mehrendes Kapital.

_________________
Als ich geboren wurde, haben alle gelacht,
ich aber habe geweint;
wenn wieder gehe, werden alle weinen,
ich aber werde lachen
smilie 


Der Teufel hat die Hand im Spiel
aber Gott hat das Spiel in der Hand
Nach oben Nach unten
Elisa
Admin
Admin
avatar

Chinesische Tierkreiszeichen : Drache
Anzahl der Beiträge : 5207
Anmeldedatum : 25.06.09
Alter : 65
Ort : da, wo die Uhren rückwärts gehen: Bayern

BeitragThema: Re: Worte für jeden Tag Teil 1   2017-10-12, 08:13

13.10.1993

Geliebte Gotteskinder,

Als Mutter Jesu habe ich eine ganz bestimmte Aufgabe zu erfüllen in der bevorstehenden Zeit.

Ich werde noch vielerorts und häufig in Erscheinung treten und mein Wort wird hunderttausendfach in Büchern zu lesen sein, damit jeder Mensch die Gelegenheit hat, genaues Wissen über die Zukunft  zu erlangen.

Niemand soll im Unklaren bleiben, damit jeder, der auf der Suche nach dem Himmelreich ist, die Pforte offen steht.

Es ist mein innigster Wunsch, euch den Weg so hell als möglich zu beleuchten, damit ihr ihn ja nicht überseht.
Mein Erscheinen, sei es bei einer Einzelperson oder in einer Gruppe, oder Menschenmenge, hat immer zum Zweck, zu beweisen, dass ich nicht eine Legende aus der Bibel bin, sondern Wirklichkeit.

Ihr werdet mich berühren können und feststellen, dass mein Körper ebenfalls aus Fleisch und Blut ist, und ihr werdet meine Stimme in eurer Sprache vernehmen.

Es werden meine letzten und intensivsten Versuche sein, euch entweder aufzurütteln oder mit Mut und Vertrauen zu überschütten.

Wer mich erkennt, dem werden die Ängste abfallen und die Zweifel werden keinen Nährboden mehr finden.

Glückseligkeit wird aus seinen Augen strahlen und die Umwelt wird ihm nichts mehr anhaben können.
Der Glaube an mich, Jesus Christus und Gott-Vater-Mutter wird euch vor allem Unheil besützen.


Lasst euch nicht mehr einschüchtern, wenn es um euch braust und tost, wenn Blitz und Donner den Himmel zerreissen und Sturzbäche sich einen Weg durch die Landschaft, Dörfer und Städte bahnen.

Ihr, die ihr an uns glaubt, werdet nie an Leib und Seele gefährdet sein!

Unser Wirken reicht bis in die verborgensten Winkel und keine gläubige Seele ist zu gering um errettet zu werden.

Wir sind viele, die wir für eure Rettung bereit stehen.
Niemand wird zurückbleiben müssen, der sich den Himmel verdient hat.

Ja, leider werden viele Seelen ins Verderben stürzen - die letzten Geburtswehen der Mutter Erde werden die Ungläubigen und Widerspenstigen erdrücken und ersticken.

Ihr Wehklagen und ihre Hilfeschreie werden im Getöse untergehen.

Wehe denen die ihre Augen und Ohren verschließen, wenn ich in Erscheinung trete - es widerstrebt mir, in so drohenden Worten zu euch zu sprechen, doch sehe ich mich dazu gezwungen, will bei euch eine Wirkung erzielen.

Ihr seid durch allzuviele Reize dermaßen abgestumpft,  dass nur noch Schläge mit deem Hammer eure Aufmerksamkeit zu erregen vermögen.

Ich flehe euch an, haltet euch wach, und verfolgt aufmerksam das Geschehen um euch, auf das ihr keines der Zeichen übergeht, welches euch Wegweiser und Lebensretter sein kann.

Gott behüte euch, meine Kinder, die ich von ganzem Herzen liebe, und die ich glücklich sehen möchte.
Ich bin nicht allein die Mutter Jesu - ich bin die Mutter aller Erdenkinder.

_________________
Als ich geboren wurde, haben alle gelacht,
ich aber habe geweint;
wenn wieder gehe, werden alle weinen,
ich aber werde lachen
smilie 


Der Teufel hat die Hand im Spiel
aber Gott hat das Spiel in der Hand
Nach oben Nach unten
Elisa
Admin
Admin
avatar

Chinesische Tierkreiszeichen : Drache
Anzahl der Beiträge : 5207
Anmeldedatum : 25.06.09
Alter : 65
Ort : da, wo die Uhren rückwärts gehen: Bayern

BeitragThema: Re: Worte für jeden Tag Teil 1   2017-10-12, 13:41

14.10.1993

Geliebte Gotteskinder,

am frühen Morgen, wenn ihr aufwacht, erinnert ihr euch vielleicht noch an einen Traum, den ihr gehabt habt.
Wenn er euch beeindruckt und beschäftigt hat, schreibt in auf und meditiert darüber.
Versucht, die Botschaft zu erfassen, die darin liegt.
Lebenshilfen solcher Art erhaltet ihr, wenn irgend ein Problem ansteht, eine Frage offen ist, etwas seelisch noch nicht verarbeitet ist.
Oft hindert ihr eine Lösung seibst in eurem Traum, ihr müsst euch nur die Zeit dazu nehmen, die Symbole zu deuten.
Stützt euch dabei nicht allzu fest auf gegebene "Übersetzungen", denn oftmals hat der Mensch seine eigene Traumsprache.

Euer höheres Selbst ist ein sicherer Schlüssel zur Auslegung, denn oft gehen die Träume von ihm aus.
Wenn nicht ihr der eigene Erzeuger seid, so können Lichtwesen oder auch dunkle Mächte die Szenarien verursacht haben, wobei letztere immer bedrückend wirken.

Zweifel werden nur dort aufkommen, wo nicht Bewältigtes sich zwingend darstellt, z.B. ein Nicht-davon-rennen-können vor einem Verfolger, auch so eine Horror-Situation.
Wann immer ihr fühlt, dass ein bestimmter Traum, der sich vielleicht sogar des öfteren wiederholt, etwas Wichtiges aufzeigen will, ihr aber nicht darauf kommt, so bittet euer höheres Selbst um Aufklärung oder fragt euren Schutzengel oder sonst eine Person, die in diesen Dingen Erfahrungen hat, und über große Intuition verfügt.

Letztere sind sehr wichtig, da jeder Mensch, wie ich schon erwähnte, seine eigenen Symbole haben kann und meist auch hat.
Erkennt, wie viel ihr aus euren Träumen erfahren und lernen könnt!

Es ist eine Frage der Übung, sich am nächsten Morgen noch an das Geträumte zu erinnern.
Wichtig dabei ist, dass ihr sofort nach dem Erwachen das Traumgeschehen ins Wachbewusstsein hereinnehmt, um das Erlebte speichern zu können.

Besser noch ist es, wenn ihr alles so genau als möglich aufschreibt.
Auch Details sind wichtig.

Es gibt mehr und mehr Menschen, die Wahrträume haben.
Die jetzige Zeit ist  Ursache dieses Phänomens.
Es ist eine Art mehr, euch Hilfe zukommen zu lassen.
Prüft, ohne abzuwerten, um sozusagen den Hafer von der Spreu zu trennen, das von den evtl. negativ-gesteuerten Mächten Verursachte herauszufiltern.
Es geht ja hier nicht ums Angstmachen und dadurch Lähmen, sondern um echte Lebenshilfe.

Wenn z.B. eine Gefahr vorausgesehen wird im Traum, (oder auch als hellsichtig) , kann ihr vorgebeugt oder sie kann zumindest abgeschwächt werden.
Es liegt ganz an euch, wie ihr die kommende Zeit erleben und durchleben werdet.
macht euch alle Lebenshilfen nutzbar, und es wird für euch die bestmögliche Situation entstehen.

Niemand wird alleine gelassen, der bereit ist, Hilfe anzunehmen!

_________________
Als ich geboren wurde, haben alle gelacht,
ich aber habe geweint;
wenn wieder gehe, werden alle weinen,
ich aber werde lachen
smilie 


Der Teufel hat die Hand im Spiel
aber Gott hat das Spiel in der Hand
Nach oben Nach unten
Elisa
Admin
Admin
avatar

Chinesische Tierkreiszeichen : Drache
Anzahl der Beiträge : 5207
Anmeldedatum : 25.06.09
Alter : 65
Ort : da, wo die Uhren rückwärts gehen: Bayern

BeitragThema: Re: Worte für jeden Tag Teil 1   2017-10-12, 13:43

15.10.1993

Geliebte Gotteskinder,

sicher habt ihr bereits erkannt, dass eure Bitten nicht immer in Erfüllung gehen, auch wenn sie euch noch so wichtig sind.
Aus eurer Sicht mag eine Sache für euer Weiterkommen von Bedeutung sein - ihr habt zum Beispiel ein berufliches Ziel vor Augen oder ihr glaubt den Partner fürs Leben gefunden zu haben.
Vielleicht erhofft ihr euch einen Lottogewinn, um einen bestimmten Traum realisieren zu können.

All diese Dinge stehen im Vordergrund, doch was ihr meist nicht seht sind die umfassenden Zusammenhänge, die euer Leben prägen und gestalten.

Da alles auf dieser Erde seine zwei Seiten hat, kann das, was ihr als positiv erachtet, eine negative Seite haben, die das Gute überwiegt.
Und so kann es geschehen, dass selbst an sich eine gute Sache für euch dennoch nicht genehmigt wird.
Wenn euch etwas immer und immer wieder nicht glücken will, könnt ihr mit Sicherheit annehmen, dass es für euch nicht das Richtige ist.
Habt ihr jedoch nur mäßigen Widerstand, hat die Angelegenheit Prüfungscharakter.
Ihr habt dann mit eurem Durchhaltungsvermögen und eurer Standhaftigkeit zu beweisen, dass es euch ernst damit ist.
Je größer die Tragweite eines zu erfüllenden Wunsches ist, um so genauer werdet ihr getestet, ob ihr der Erfüllung würdig seid.

Ihr könnt euch sicher ausmalen, was geschehen würde, wenn jeder, der sich dafür interessiert, geistige Fähigkeiten in den Schoß gelegt bekäme,  die ihm erlauben würden, auf andere Menschen Einfluß nehmen zu können, ohne dass diese auch nur ahnen, dass sie manipuliert werden.

Nicht das dies nicht vorkäme - Luzifer und seine Helfer sind in diesen Dingen nicht wählerisch; sie haben es sogar darauf abgesehen, fähige Menschen zu verführen, und sie zu schwarzer Magie zu bewegen.

Geistige Fähigkeiten im negativen Sinne einzusetzen ist eines der größten Verbrechen, dessen ihr euch schuldig machen könnt.

Verfehlungen solcher Art haben, da sie nicht ungestraft bleiben dürfen, schwerwiegende Folgen.
Das Karma-Gesetz wirkt bei derartigem Vergehen über mehrere Inkarnationen, je nach Grad des Mißbrauchs der Fähigkeit.
Das Höchstmaß der Sühne kann sieben Leben in der Verdammnis bedeuten.
Kein Unrecht hat die Chance, durch die Maschen der Zeit zu schlüpfen, da alles genauestens registriert ist, in der Akasha-Chronik, dem Buch des Lebens.

Nichts darin kann eigenmächtig gelöscht werden, denn die Hüter bewachen streng die Pforte.
Niemand kann ohne Erlaubnis in diesem Buch blättern.

Erlaubt in diesem Buch zu blättern um sich Wissen anzueignen.
Nur wenige sind fähig, darin zu lesen.
Eine Seele muss sich über lange Zeit hinweg das Vertrauen der göttlichen Hierarchie erwerben, um die Erlaubnis zu erhalten, Auskünfte einzuholen.

Trachtet danach, dass die positiven Eintragungen sich vermehren, auf das ihr eines Tages zu den Außerirdischen gehören werdet!

_________________
Als ich geboren wurde, haben alle gelacht,
ich aber habe geweint;
wenn wieder gehe, werden alle weinen,
ich aber werde lachen
smilie 


Der Teufel hat die Hand im Spiel
aber Gott hat das Spiel in der Hand
Nach oben Nach unten
Elisa
Admin
Admin
avatar

Chinesische Tierkreiszeichen : Drache
Anzahl der Beiträge : 5207
Anmeldedatum : 25.06.09
Alter : 65
Ort : da, wo die Uhren rückwärts gehen: Bayern

BeitragThema: Re: Worte für jeden Tag Teil 1   2017-10-15, 15:23

16.10.1993

Geliebte Gotteskinder,

Die Welt dreht sich kontinuierlich um sich selbst, umkreist dabei die Sonne, und der Mond zeigt sich alle Monate in seinen ab- und zunehmenden Phasen.
Dieses Naturspiel ist für euch so sicher wie der Jahresablauf mit seinen vier Zeitabschnitten, Frühling, Sommer, Herbst und Winter.

Diese Jahreszeiten haben aber nicht auf dem ganzen Planeten die so ausgeprägten Merkmale.
Habt ihr schon beobachtet, dass Europa auch nicht mehr so verlässlich ist in Bezug auf die Witterung?
Hält der Winter noch was er verspricht?
Ist es immer noch so, wie es früher war, : der Norden eher kühl bis kalt, der Süden warm bis heiß, und stets sonnig?
Wenn ihr ehrlich sein wollt, müsst ihr zugeben, das nichts mehr so ist, wie es war, oder?

Immer häufiger werden Stimmen laut, die sagen, die vorausgesagte Klimaveränderung habe eingesetzt und die Menschen hätten dies verursacht.


Was meint ihr dazu?
Besteht da wirklich ein Zusammenhang?

Seit ein paar Jahrzehnten werden Luft und Boden unverhältnismäßig geschädigt durch Giftablagerungen, welche selbst vor dem Wasser, dem Lebensquell nicht Halt machen.

Was geschied, wenn das Element Wasser ungenießbar wird?
Ihr könnt es euch leicht ausmalen - sämtliches Leben muss absterben.
Leider wird diese Tatsache von vielen Menschen und vor allem von den Verantwortlichen, nicht zu Ende gedacht.
Es besteht keine Bereitschaft zu konfrontieren.
Bei euch existiert der Ausspruch: " nach mir die Sintflut".
Wie doch so leichtfertig kommen diese Worte über eure Lippen.
Ihr merkt nicht, wie wahr sie im Grunde genommen sind.

Denn all eure Umweltsünden können nicht ungestraft bleiben, ist doch die Erde dazu bestimmt, auch für die Zukunft Wohnplanet zu sein.
Sie muss sich unbedingt reinigen und regenerieren, um eine höhere Schwingung zu erreichen, wie es seid jeher vorgesehen war.

Und da sich die Schwingungen aller Lebewesen gegenseitig beeinflussen ist es zwingend, dass die niedrigschwingenden Seelen aus dem Einflußbereich entfernt werden müssen, um den Aufstieg des Planeten nicht mehr länger zu behindern.

So liegt es auf der Hand, dass Gewaltakte stattfinden müssen.

Katastrophen verschiedener Art werden die Menschheit stark reduzieren und viele werden sich selbst das Leben nehmen, weil sie keinen Ausweg aus dem Elend mehr sehen.

Die stets höher werden Schwingung wird das ihre dazu beitragen, indem Menschen einfach sterben weil ihr Körper mangels Anpassung versagt.

Das Wichtigste, das es für eucch zu tun gilt, ist, Körper und Seele zu reinigen, sämtlichen Ballast hinauszuwerfen, um den Licht Platz zu schaffen.
Licht ist die höchste Schwingung, die es gibt.

Je mehr ihr davon in euch zu sammeln vermögt, umso größer ist die Chance, die kommende Zeit wohlbehalten zu überstehen.

Gott ist Licht also nehmt Gott in euer Leben!

_________________
Als ich geboren wurde, haben alle gelacht,
ich aber habe geweint;
wenn wieder gehe, werden alle weinen,
ich aber werde lachen
smilie 


Der Teufel hat die Hand im Spiel
aber Gott hat das Spiel in der Hand
Nach oben Nach unten
Elisa
Admin
Admin
avatar

Chinesische Tierkreiszeichen : Drache
Anzahl der Beiträge : 5207
Anmeldedatum : 25.06.09
Alter : 65
Ort : da, wo die Uhren rückwärts gehen: Bayern

BeitragThema: Re: Worte für jeden Tag Teil 1   2017-10-16, 23:49

17.10.1993

Geliebte Gotteskinder,
eine normale Sache ist es, wenn ihr euch abends schlafen legt, und am Morgen wieder ausgeruht aufsteht, nicht wahr?

Oder ist es anders?
Brauchst ihr viel Schlaf und seid am Morgen immer noch müde?
Oder schien euch die Nacht extrem kurz, obwohl vielleicht acht Stunden Schlaf hinter euch liegen?

Viele Lichtarbeiter - das sind Menschen, die sich für das Reich Gottes einsetzen - sind nicht nur am Tage spirituell tätig, sondern absolvieren auch nachts ein gewisses Pensum von Schulungen und Training.
Wahrscheinlich habt ihr schon davon gehört und könnt euch auch vorstellen, dass die Seele den ruhenden Körper, ganz präzise ausgedrückt, wenn er im Schlaf liegt, verlässt und sozusagen eigene Wege geht.

Es kann vorkommen, dass dieser Vorgang im Traum bewusst wird, ihr Dinge erlebt, die ganz real wirken.
Das Fliegen-können im Traum weist deutlich auf diese Tatsache hin.
Ihr verlasst also die materielle Ebene und tauscht sie ein gegen eine feinstofflichere, eine Ebene, die derjenigen der Seele entspricht.
Was für einen Sinn hat das, werdet ihr euch fragen.
Nun, etwas vom Wichtigsten ist, Nicht-verarbeitetes aus dem Tagesbewusstsein zu beleuchten, von einer anderen Ebene aus zu betrachten, zu bewerten und womöglich zu lösen.

Es kann auch ganz einfach bewusst machen, das ein Problem angegangen werden sollte.
wie immer der Fall liegen mag: Träume sind sehr häufig Lebenshilfen.
An vorhergehender Stelle habe ich breits davon gesprochen.

Um eure selbsterwählte Arbeit auf der Erde optimal leisten zu können, braucht es eine darauf ausgerichtet Ausbildung, welche zum Teil in eurem Alltag erfolgt, zum Teil aber auch in der geistigen Welt, da es sich weitgehendst um geistige Fähigkeiten handelt, die es gilt, sich anzueignen.

Wenn ihr also im Schlaf aus eurem Körper austretet, begebt ihr euch in ein geistiges Schulungszentrum, wo ihr gründlich auf eure Aufgabe vorbereitet werdet.
Möglicher Weise helft ihr auch beim Aufbau des Lichtnetzes um die Erde, um sie für ihre Phase des Schwingungswandels zu schützen und zu stützen.

Auf jeden Fall seid ihr in dieser Zeit höchst aktiv, und so kann es schon vorkommen, dass ihr euch am Morgen unausgeruht fühlt.
Schädigung ist es aber für den Körper keinenfalls.
Es mag für euch enttäuschend sein, wenn ihr in eurem Bewusstsein nichts findet, das Auskunft gibt über das nächtliche "Treiben".

Zu einem späteren Zeitpunkt, wenn Fehlschlüsse über die Zusammenhänge ausgeschlossen werden können, werdet ihr Gewissheit über euer nächtliches Tun erlangen.

Dann wird auch der Moment gekommen sein, wo ihr das Erlernte anwenden könnt, solltet oder müsst.

eure Meisterschaft wird dann ganz automatisch zur Meisterprüfung, sofern ihr euch diese letzte Stufe nicht schon erarbeitet habt.

Lichtarbeiter zu sein verpflichtet - ihr seid euch dessen schon immer bewusst gewesen!

_________________
Als ich geboren wurde, haben alle gelacht,
ich aber habe geweint;
wenn wieder gehe, werden alle weinen,
ich aber werde lachen
smilie 


Der Teufel hat die Hand im Spiel
aber Gott hat das Spiel in der Hand
Nach oben Nach unten
Elisa
Admin
Admin
avatar

Chinesische Tierkreiszeichen : Drache
Anzahl der Beiträge : 5207
Anmeldedatum : 25.06.09
Alter : 65
Ort : da, wo die Uhren rückwärts gehen: Bayern

BeitragThema: Re: Worte für jeden Tag Teil 1   Heute um 02:38

20.10.1993

Teil 1

geliebte Erdenkinder,


Eines eurer wichtigsten Themen ist  der Gewinn, finanzieller oder auf das Ansehen bezogener.
Alles und jedes wird in diesen Maßstab gepresst, ob sinnvoll oder nicht.
Eine große Ausnahme macht ihr hierbei jedoch, was die Ethik anbelangt.
Dieses Konto wird sehr niedrig gehalten oder existiert vielerorts gar nicht.

Hier, wo am meisten Kapital verbucht sein sollte herrscht große Leere.
Wie wollt ihr euch das Reich Gottes erwerben, wenn ihr kein (oder zu wenig) Eigenkapital anzubieten habt?
Gott ist frei von Habgier, doch setzt er ein Minimum an Einsatzbereitschaft voraus, was euren guten Willen beweisen soll.

Was für die Banken der Goldtresor ist, sollte für euch die Ansammlung von ethischen Leistungen sein.
Jede gute Tat, jegliches edles Denken hat seinen bleibenden Wert.
Für diese Schätze braucht ihr allerdings keinen Tresor, denn niemand kann sich mir diesem euren Gut bereichern.
Was ihr euch davon auf Erden erwerbt, wird feinsäuberlich registriert und geht euch bei eurem Ableben nicht verloren sondern ist bereits als Guthaben in der anderen Welt aufgeführt.

Jede eurer Ethikaktionen trägt hohe Zinsen, denn Gott ist freimütig und großzügig.
Welche Bank auf Erden wäre schon bereit, für eine Einlage das Zehn- bis Hundertfache, wenn es gut geht, zurückzuzahlen?
jede gute Tat ist eine ethische Aktion, die im Minimum den Einsatz verdoppelt, was also 100% Zinsen entspricht.

Müsst ihr es euch wirklich noch überlegen, ob ihr eure Energie dafür einsetzen wollt?
Wenn ihr die finanzielle Lage in euren Ländern verfolgt, müsst ihr feststellen, dass die Sachlage immer instabiler und undurchsichtiger wird.

Wer weiß den heute noch, welchen Konzern oder Produzenten welche Fabriken oder Firmen gehören, wer soeben wen aufgekauft hat, um ein noch größeres unterdrückerisches Machtpotential aufweisen zu können?
Dies sind Geschäfte, über die nur unfreiwillig gesprochen wird.

Man möchte nicht unbedingt als habgierig und machtsüchtig abgestempelt werden.

Die Zeit ist jetzt aber reif, diese Mißstände aufzuzeigen und die Machtimperien in sich zusammenfallen zu lassen und das Leben auf seine wahren Werte zu reduzieren.

Dieser Wirtschaftgigantismus hat dermaßen hohe Kulissen aufgebaut, dass nur die (geistig) großgewachsenen Menschen dahinter sehen könnten.
Bald wird jede(r) in den Trümmern erkennen, was für Lügengebäude aufgebaut waren.

Es wird für alle ein böses Erwachen geben, selbst die, die gewusst haben, werden Tatsachen ins Auge sehen müssen, von denen sie nicht einmal geträumt haben.

Doch dies ist nur eine Seite, die negative.
Ich möchte euer Augenmerk und euer Bewusstsein darauf lenken, dass jetzt endlich das Wahre, das Göttliche, das Positive seinen Durchbruch erfahren wird, und nichts mehr wird dieses aufsteigende Licht abschwächen oder verdrängen können.

Es werde Licht.

_________________
Als ich geboren wurde, haben alle gelacht,
ich aber habe geweint;
wenn wieder gehe, werden alle weinen,
ich aber werde lachen
smilie 


Der Teufel hat die Hand im Spiel
aber Gott hat das Spiel in der Hand
Nach oben Nach unten
Elisa
Admin
Admin
avatar

Chinesische Tierkreiszeichen : Drache
Anzahl der Beiträge : 5207
Anmeldedatum : 25.06.09
Alter : 65
Ort : da, wo die Uhren rückwärts gehen: Bayern

BeitragThema: Re: Worte für jeden Tag Teil 1   Heute um 02:40

20.10.1993
Teil 2

Geliebte Gotteskinder

Jetzt habe ich für euch ein Thema, das weniger weltlich ist.
Ich möchte ein paar Dinge sagen über meinen Sohn Jesus Christus, der vor 2000 Jahren zu euch gekommen ist, um euch das Himmelreich zu offenbaren.

Damals bis zum heutigen Tag sind leider nur wenige Menschen erwacht und haben erkannt, was das Leben auf Erden zu bedeuten hat.
Obwohl Jesus als leuchtendes Beispiel voran gegangen ist, die Menschen auffordernd, ihm nachzufolgen, haben nur wenige den göttlichen Weg eingeschlagen.
Sicher, es ist nicht einfach, diesem schmalen, steinigen Weg zu folgen, der mit Stolpersteinen übersät ist, und oftmals beschwerliche Steigungen  aufweist, doch bedenkt, wie so viel mühsamer und schmerzlicher er für Christus war.

Er hat nichts gescheut in der Hoffnung, euch zu Seinen Vater zurückzuführen.
Sein Tod, aus Liebe ertragen, gibt euch Gewähr, dass ihr seinem Weg folgend ebenfalls ins Himmelreich eingehen werdet.
ER hat euch die Richtung gezeigt, gehen jedoch müsst ihr selbst - getragen werdet ihr nur dann, wenn die Mühsal euch zu erdrücken droht und ihr um Hilfe bittet.
Dann aber wird immer jemand zur Stelle sein, der euch erneut stärkt, auf die Beine hilft, begleitet und über wacht.
Das muss nicht immer jemand aus der geistigen Sphäre sein; es kann oftmals ein Freund oder sonstiger Mitmensch die notwendige Hilfestellung leisten, vielleicht fällt auch einmal einem Tier diese Rolle zu oder der Natur.
Versteift euch auf nichts, erstens kann es anders kommen und zweitens als man denkt.
Doch wie es auch ausfallen mag, es wird immer das Beste für euch sein.

Jesus Christus, euer Wegbereiter rüstet sich zur Wiedererscheinung.

Auch dieses mal wird sein Hauptziel sein, euch auf den richtigen Weg zu führen.
Sein Licht wird dermaßen hell erstrahlen, dass jeder, der es sehen will, klar erkennen kann, wo der göttliche Pfad entlang führt.

Die meisten marschieren mit der großen Menge auf einer breiten Straße, die in die falsche Richtung läuft. Wer aber erkennt, dass dies der  Weg nicht ist, den es zu finden gilt, und sich kurzentschlossen dem Lichte Jesu zuwendet, der wird gerettet sein.

Wer hingegen wie ein Blinder dahingeht, ohne das strahlende Licht zur Erkenntnis zu nehmen, dessen Weg wird ins Verderben führen.

Bereitet euch vor, auf das Kommen von Jesus Christus, denn euch wird nur sehr wenig Zeit bleiben, um euch IHM anschließen zu können!

Wer sich nicht schon heute entscheidet, wird es schwer haben, in der allgemein herrschenden Panik eine so wichtige Entscheidung vernünftig überlegen zu können.

Die Drangsal wird eure Sinne dermaßen beanspruchen, dass ein klardenkendes Denken und Entscheiden fast nicht mehr möglich sein wird.

Also seid klug und bereitet euch heute schon vor auf das große Ereignis, wo der Herr die Schafe von den Böcken trennen wird.

Ihr selbst entscheidet, zu welchen ihr gehören wollt.
Denkt ihr: "Der Herr ist mein Hirte?"
Ich bete dafür!

_________________
Als ich geboren wurde, haben alle gelacht,
ich aber habe geweint;
wenn wieder gehe, werden alle weinen,
ich aber werde lachen
smilie 


Der Teufel hat die Hand im Spiel
aber Gott hat das Spiel in der Hand
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Worte für jeden Tag Teil 1   

Nach oben Nach unten
 
Worte für jeden Tag Teil 1
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Arztgespräch, Loyalität... wenn Worte fehlen
» Weitere Hebräische Worte zum Lernen!
» Danke für die lieben Worte
» Jeden Tag etwas mehr
» Neue Enthüllungen betr. Lukas Evangelium

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Unsere neue Erde :: Visionen der neuen Erde :: Botschaften von unserem Herrn Jesus Christus-Sananda :: Worte von Mutter Maria-
Gehe zu: