Unsere neue Erde

Siehe, ich mache alle Dinge neu
 
StartseitePortalAnmeldenLogin

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellenTeilen | 
 

 Von Adama an Eve

Nach unten 
AutorNachricht
Admin

avatar

Anzahl der Beiträge : 771
Anmeldedatum : 23.06.09

BeitragThema: Von Adama an Eve   2015-04-11, 20:45

Jetzt, Adama, ich wollte nur mal kurz vorbeischauen...

Oh, Eve, freut mich, dich zu hören! Echt, ich hab dich schon vermisst. Ich war etwas besorgt darüber, dich immer
bis spät nachts arbeiten zu sehen.
 Hat dir Esu nicht gesagt, du solltest spätestens Mitternacht ins Bett gehen?

Oh ja, hat er.
Und ich war nur eine viertel Stunde zu spät dran. .

In der ersten Nacht.
Und in dieser hattest du zumindest die Absicht, um Mitternacht den Deckel zu zumachen?

Ich plädiere für mildernde Umstände. Ein Leser hat mir einen Link geschickt, mit einer "wundervollen Wasserheilungszeremonie durch Adama", mit einem 8zackigen Stern, den man auf eine Weltkarte legen sollte, um die Ozeane der Welt zu heiln. I
ich musste einfach nachsehen, was da auf dieser Website vor sich geht.

Oh, Eve, ich schätze es, dass du öffentlich bekannt gegeben hast, dass ich mit dieser schweizer Seite  NICHTS zu tun habe.
 Die ist schon seit einiger Zeit auf Abwegen.
 Geht in die gleiche Richtung, wie die andere Dame mit dem großen Esoterik-Business, die du kürzlich abgecheckt hast.
 Danke, dass du gesagt hast, dass ich nicht über das Veruntreuen der Telos-Mission hinein in ein fettes Geschäft mit dem Verkaufen von Aufstiegsseminaren erfreut bin.
ICH BIN DEFINITIV NICHT ERFREUT DARÜBER, dass mein Name  für den Verkauf von Freistil-Sternchen in Gold missbraucht wird.
 Selbst in meinem Telos Buch durch Aurelia habe ich angemerkt, dass viele Leute von Seminaren abhängig sid, weil sie irgendwie vom Guru-Syndrom betroffen und abhängig sind und die so nie in  ihre Stärke kommen.
 Ich bin froh, dass ich nicht noch meine anderen Titel preisgegeben habe, die ich sonst noch trage, denn dann hätte sich das Potential der Anhaftung noch verstärkt.
 Von Zeit zu Zeit habe ich sogar schon
bedauert, dass ich mich als Hohepriester von Telos vorgestellt habe, und nicht einfach nur als Freund ohne Namen.
 Ich glaube, euer S333 hat es absolut gut gemacht, dass er einen neutralen Code benutzt hat.

Ja, Adama, ich verstehe. Aber glaubst du ehrlich, dass Aurelia oder andere Leute dich ernst genommen hätten, wenn du dich selbst einfach als Fix oder Foxi oder Peter Pan vorgestellt hättest?

(lacht) Ehrlich, ich hab mal wieder an Peter the Pumpkineater (Peter den Kürbisesser) gedacht, -  ein etwas älterer Witz – der ein nettes Symbol für das Wegfressen von Illusionen gewesen wäre.
 Es gibt so viele esotherische Lutscherfabriken, die Zuckerschlösser produzieren, vollgestopft mit honigsüßen Ritualen – und eigentlich nicht viel besser als das, was die katholische Kirche gemacht hat  und noch immer macht – hier ein Glöckchen läuten, dort ein Räucherstäbchen anzünden und Kristalle auf Meereskarten plazieren, um das Meer zu heilen.


Zuletzt von Admin am 2015-04-28, 23:28 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://engel-engel--portal.forumieren.com
Admin

avatar

Anzahl der Beiträge : 771
Anmeldedatum : 23.06.09

BeitragThema: Re: Von Adama an Eve   2015-04-11, 20:46

Versteh mich bitte nicht falsch, es ist nichts verkehrt daran, Räucherstäbchen anzuzünden, wenn jemand das gerne mag, wir haben sowas auch in unseren Tempeln inTelos, um die Verbindung angenehmer zu machen, und es ist auch eine nette Idee, eine Karte zu benutzen, um bei der Visualisierung von Heilung der Weltozeane zu helfen, und auchWeihrauch ist wirklich sehr reinigend, aber viele Leute benutzen sowas als Krücken und haben es dann schwer, wieder davon loszukommen, und herauszufinden, dass alles was sie brauchen in ihnen liegt.
 Ich habe schon früher gesagt und ich sage es immer noch – dass alles was wichtig ist, in einem kleinen Büchlen aufgeschrieben werden kann – oder soger in nur einem Satz, denn es geht immer um Liebe.

Wenn ihr in eurem Bewusstsein wachst, dann seid ihr in einem selbstaktivierenden Modus, der im weiteren mit der Energie aus dem Kosmos interagiert.

Natürlich ist das Zusammenkommen in Gruppen sehr wertvoll, aber nicht unter der Prämisse, euren Aufstieg zu erkaufen, nur um von hier weg zu kommen. Leute kommen aus solchen Sitzungen heraus und fühlen sich entrückt und oft ist das erste was ihnen geschieht, das Überlegenheitsgefühl über andere, sie wollen mit Seelennamen beeindrucken, mit Titeln und anderem.
 Ich sage euch, Ihr Lieben, selbst wenn ihr direkt aus dem Paradies kommt, trinitisiert seid oder sonst was, die Titel dienen euch hier nicht.
 
Ihr seid immer – ganz einfach – das was ihr seid – und wenn ihr nach eurem Übergang eure Lebensfilme anschaut, dann könnte es gut sein, dass es einigen von euch die Schamröte ins Gesicht treibt,  wenn ihr dann nochmal erlebt, wie ihr euch selbst angepriesen habt als "ich war mal das und ich komme von da..." 
 Sowas ist eigentlich nichts anderes als eine Art esotherisches "Schock- und Ehrfurcht"-Szenario.
 Ich kann mich noch gut daran erinnern, wie Eve nicht den Mut hatte, mich zu kontaktieren, weil ich als Hohepriester von Telos betitelt bin, und irgendwie dachte sie immer, sie würde mich durch ihren Kontakt belästigen.
 Liebe Zeit, ich sehe immer noch ihr überraschtes Gesicht, als sie es endlich geschafft hatte, mir eine Frage zu stellen und ihre Antwort postwendend erhielt, unmittelbar. Ok, und das war immer noch Meilen entfernt von der Nähe, die wir jetzt haben, wenn sie mich ab und zu Papi nennt.


Zuletzt von Admin am 2015-04-28, 23:29 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://engel-engel--portal.forumieren.com
Admin

avatar

Anzahl der Beiträge : 771
Anmeldedatum : 23.06.09

BeitragThema: Re: Von Adama an Eve   2015-04-11, 20:48

Noch ein Beispiel, Eve, wenn du mir gestattest, das hier zu erwähnen (klar). Eve bekam eine Musik-CD geschenkt, und sie mochte die Sängerin sehr.
 Sie entschied sich, die Musik mit den Lesern zu teilen und fand einen Link zum verschicken.
 Als sie das Video dann anschaute, war sie leicht schockiert, denn die Sängerin präsentierte sich in einem sehr "esotherischen" Outfit.
Des weiteren konnte Eve den Text nicht im Netz finden, also schrieb sie ihn nach Gehör auf und verschickte die Botschaft.
Später erhielt sie dann den Originaltext von der Person, die sie mit dem Album beschenkt hatte, und musste herausfinden, dass sie den Text nicht korrekt verstanden hatte, besonders zwei Ausdrücke nicht.
 Was Eve als "Trough and thorough" verstanden hatte (durch und durchdringend), hieß im Original "and through the Guru" (und durch den Guru) und der andere Ausdruck hieß "Sklave des Herrn".
Ich werde jetzt nicht beschreiben, wie Eve reagiert hat, ich wollte nur klarstelen, dass sie gar nicht in der Lage gewesen wäre, die Worte Guru und Sklave mit dem Klang der wunderbaren Musik und dem Gefühl der Hingabe in Verbindung zu bringen, denn dieses devote sich Wälzen im Staub ist in ihren Potentialen kein Bestandteil mehr.
 Wir, diejenigen die ihr als "Meister" ansprecht, beabsichtigen nicht, als eure Gurus zu fungieren.
 Wir könnten jeglicher Freund sein, der an eurer Seite geht, oder der auf eurem Beifahrersitz in eurem Auto sitzt, – und ebenso braucht ihr auch eure Kirchenpriester nicht, um mit Gott zu kommunizieren, ihr braucht keinen Guru den ihr anbetet, nur weil er euch erzählt, er sei der auserwählte.
 Es haut einfach um, wenn man hört, dass die Kirche behauptet, der Papst wäre der Repräsentant Gottes auf Erden.
 Denn ALLE  Seelenträger sind in der Tat die Repräsentanten Gottes.


Zuletzt von Admin am 2015-04-28, 23:31 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://engel-engel--portal.forumieren.com
Admin

avatar

Anzahl der Beiträge : 771
Anmeldedatum : 23.06.09

BeitragThema: Re: Von Adama an Eve   2015-04-11, 20:49

Immanuel / Jesus kam vor 2000 Jahren hierher und alles was er präsentierte, war sein Wesen.
 Keine großen Titel, keine Guru-Robe, kein inthronisierter Messias – wie die Leute es irgendwie erwartet hatten.
 Er war einfach er selbst, in seiner Göttlichkeit verankert .
 Wenn ihr jetzt seine Präsenz in der offiziellen Robe seines Ranges sehen würdet, dann würdet ihr gleich wieder anfangen, euch im Staub zu wälzen, und wie wäre es dann eigentlich, wenn er in Sweathosen auftauchen würde? Oder in einem Jogging-Anzug?

 Oder was wäre, wenn ich vor eurem spirituellen Auge in meinem Sport-Outfit aufträte?
 Seid ihr bereit, uns als eure Freunde willkommen zu heißen?
 Seid ihr bereit, frei von der Leber weg zu sprechen, ohne übertriebene Höflichkeit und ebensolches Benehmen resultierend aus dem Glauben, dass ihr euch vor einem Meister von "was weiß ich woher" zu beugen hättet? Wir werden mit euch nicht "der Zauberer von Oz" spielen.
 Wenn Esu sich entscheidet, in Jeans und T-Shirt aufzutauchen, dann werdet ihr euch mit der Tatsache abfinden müssen.
 Er ist auch dann noch immer euer Planetarer Fürst und wenn ihr mich trefft, wenn ich gerade im Garten gearbeitet habe und noch Erde an meinen Händen ist, bin ich auch immer noch Adama, der herzhaft lacht, wenn er als Peter Pan oder Foxi angesprochen wird.


Zuletzt von Admin am 2015-04-28, 23:33 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://engel-engel--portal.forumieren.com
Admin

avatar

Anzahl der Beiträge : 771
Anmeldedatum : 23.06.09

BeitragThema: Re: Von Adama an Eve   2015-04-11, 20:50

Jetzt lasst mich nochmal einen Abstecher hin zum Thema machen, Telos und meinen Namen zu vermarkten.
 Nochmal, ich bin darüber nicht "amused". Das Neue Lemuria sollte ein weltumfassendes wachsendes Netzwerk sein, – das ist es tatsächlich schon – aber es soll nicht durch Machtkontrolle oder abhängig machen der Leute von Seminaren beeinträchtigt werden.
 Wisst ihr, es gibt Seminare und Seminare.
 Es gibt viele Leute und Gruppen, mit denen ich arbeite, und diese sind es, die als Wegweiser fungieren und die Leute nicht binden werden.
 Sie brauchen die Leute nicht durch das Demonstriern ihrer eigenen Heiligkeit und Überlegenheit beeindrucken.
 Wo auch immer jemand versucht, mit meinem Namen und Titel Geld zu machen, könnt ihr ziemlich sicher sein, dass ich nicht involviert bin.
Ich gestatte nicht, meinen Namen für Werbezwecke zu missbrauchen,
 die nur darauf ausgelegt sind, schnelles Geld zu machen.
 Wie auch immer, meine Mission unterliegt nicht dem 3D-Copyright.
Ich habe das schon früher angesprochen.


Zuletzt von Admin am 2015-04-28, 23:34 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://engel-engel--portal.forumieren.com
Admin

avatar

Anzahl der Beiträge : 771
Anmeldedatum : 23.06.09

BeitragThema: Re: Von Adama an Eve   2015-04-11, 20:53

Meine Mission muss frei sein, damit sie sich entwickeln kann, und wir aus Telos überwachen, was die Oberflächen Leute daraus machen.
Wer auch immer die Telos-Mission zum Narren macht, wird seinen wohlverdienten Lohn direkt aus dem Blauen heraus erhalten.
 Aufstieg ist eine Frage des Bewusstseins.
 Eine Steigerung des Bewusstseins führt zu einer gehobenen Schwingung, aber ihr könnt euch nicht durch in Seminaren gekaufte Techniken da hinein schrauben.
Um spirituell zu leben, braucht ihr auch nicht in einer "Hare-Krishna"- Kluft herumlaufen, um zu demonstrieren, wie spirituell ihr doch seid.
 Ihr braucht euch ebenso nicht mit spirituellen Symbolen behängen, als ob ihr ein Weihnachtsbaum wärt.
Wahre Spiritualität  wohnt im Inneren  des  Herzens und sie drückt sich durch gelebte Tugenden aus.

 Spirituelle Krücken mögen beim ersten Teil eures Erwachens hilfreich sein, aber früher oder später werdet ihr einen Marker passieren, an dem ihr die Krücken wegstellen müsst, so dass ihr euer eigens wahres und göttliches Sein erfahren könnt, und die Tatsache, dass ihr alles in euch tragt.


Zuletzt von Admin am 2015-04-28, 23:35 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://engel-engel--portal.forumieren.com
Admin

avatar

Anzahl der Beiträge : 771
Anmeldedatum : 23.06.09

BeitragThema: Re: Von Adama an Eve   2015-04-11, 20:54

Die Tage, die über euch sind, werden euch keine Pause geben, in der ihr darüber nachdenken könnt, welches spirituelle Outfit ihr tragen möchtet.
 In diesen Tagen werden eine Menge Dinge unwichtig werden, verglichen mit dem Thema des Überlebens.
 Das könnte wohl eure äußeren spirituellen Outfits einfach wegwaschen, und auch gleich mit eure Seminare, aber nicht die Werte eure inneren Tugenden, die euch stets zur Hand und zu Herzen sein werden, vorausgesetzt ihr seid erst einmal im Inneren verankert.
 Ein  ermutigendes Lächeln, das von Herzen kommt, ist mehr Wert als eine Halskette mit einem spirituellen Symbol dran.
 

Und wenn ich mich jetzt wieder verabschiede, meine Geliebten, dann ist es exakt dieses mutmachende Lächeln, das ich euch schenke – damit ihr es ins Herz und Gedächtnis nehmen könnt und in Zeiten großer Herausforderungen hervorholen könnt, damit es euch befähigen möge, für alle sichtbar den Kopf hochzuhalten, in Demut und Hingabe an die Mission, aber doch in voller Kraft. .... dies ist mein inniger Wunsch für euch.


Danke, Eve, dass du zugelassen hast, dass ich gleich deine ganze Hand genommen habe, anstelle deines kleinen Fingers, mit dem du nur kurz "Hallo" sagen wolltest. Grins.

Okay, Adama, ich habe noch nicht mal unser letztes offizielles Stück auf deutsch übersetzt (mittlerweile schon, Eve) Aber ich begreife, dass das Thema reif war. Und danke
für Deine Klarheit.


Gern geschehen, Eve. Und... vergiss nicht, hier noch ein paar Smileys reinzusetzen.
  Würde mich nicht überraschen, wenn dieser Planet irgendwann in der Zukunft mal den Untertitel "Welt der Smileys" bekommt. 

Also, das ist aber mal eine nette Idee, Adama. Weißt du, ich warte immer noch darauf, dass die GF dem Jupiter-Hologramm eine gigantische Sonnenbrille aufsetzt... Vielleicht wird es ja auch mal sogar das "Sonnensystem der Smileys".

Das währe eine ehrwürdige Karriere – von einem Quarantäneplaneten letztlich rauf zur "Welt der Smileys".
 Ich werde dran denken!
So, Eve, danke nochmal und vergiss nicht Deine Ultimatum zum schlafen gehen.

Wenn ich"s nicht schaffe, das einzuhalten, schickst Du mir dann das Sandmännchen vorbei?

Ich überlegs mir.
 Bin nicht ganz sicher, ob es in Telos genug Sand gibt... aber das Sandmännchen könnte dich genauso gut an deinen kosmischen Computer beamen.

Na, das ist mal ein Wort. Ok, dann muss ich mich beeilen. Bis bald hoffentlich.

Bis bald, Eve!
Nach oben Nach unten
http://engel-engel--portal.forumieren.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Von Adama an Eve   

Nach oben Nach unten
 
Von Adama an Eve
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum antworten
Unsere neue Erde :: Visionen der neuen Erde-
Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellenGehe zu: