Unsere neue Erde

Siehe, ich mache alle Dinge neu
 
StartseitePortalAnmeldenLogin

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellenTeilen | 
 

 Der Photonenring

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Elisa
Admin
Admin
avatar

Chinesische Tierkreiszeichen : Drache
Anzahl der Beiträge : 5131
Anmeldedatum : 25.06.09
Alter : 65
Ort : da, wo die Uhren rückwärts gehen: Bayern

BeitragThema: Der Photonenring   2016-11-10, 13:13

Nun ist sie da – die interstellare Wolke
- Johannes Holey -




NASA: Sonnensystem taucht in kosmische Energiewolke ein!

               
Prof. Dr. A. Dimitriev: Dies wird die Grundstruktur unseres Sonnensystems verändern!

Am 23. Dezember 2009 lässt die NASA mit einer sonderbaren Entdeckung aufhorchen, die vom Voyager-Satelliten gemacht worden war.
  Das Sonnensystem ist vor kurzem in eine interstellare Wolke eingetaucht, die eigentlich gar nicht da sein sollte.

Erfüllen sich jetzt die Voraussagen der Plejadier und Sirianer, dass wir in den sogenannten »Photonenring« eingetreten sind?
’Wir’ heißt: Unser gesamtes Sonnensystem?

Auch Wissenschaftler aus Novosibirsk stellten fest,
”dass das ganze Sonnensystem sich in eine Energiezone bewegt, die anders ist – die höher ist”.

 Dr. Alexey Dmitriev, Professor der Geologie und Mineralogie, erklärt:
”Diese Energiezunahme wird die Grundstruktur und den Aufbau der gesamten Materie in unserem Sonnensystem verändern.
 Die Planeten werden etwas weiter von der Sonne weggedrückt, und die Atome und Moleküle, aus denen diese bestehen, dehnen sich tatsächlich in ihrer physikalischen Größe aus.”

Ziehen mit den obigen Veröffentlichungen der NASA jetzt die ersten ’kosmischen’ Informationszentren der USA nach? Deuten sie an, was seit Jahrzehnten geheim gehalten wird? Denn ich habe schon in meinem Buch „Jetzt reicht’s” über eine zurückliegende Veröffentlichung der Russischen Akademie der Wissenschaften in Novosibirsk aus dem Jahre 1997 berichtet.

 Dr. Alexey Dmitriev belegt nämlich, dass sich die Magnetfelder und die Helligkeit aller Planeten unseres Sonnensystems verändern und auch dass sich die Atmosphäre des Mars verdichtet und dass sich das Magnetfeld des Jupiters mehr als verdoppelt hat
– bitte beachten: - mehr als verdoppelt!

Das Magnetfeld des Uranus verändert sich, das des Neptuns erhöht sich.
 Diese werden auch heller, und ihre atmosphärischen Qualitäten ändern sich. Insgesamt werden dabei Veränderungen in drei Kategorien festgestellt:
 die Energiefelder, die Helligkeiten und die Atmosphären.

 Da muss also im Kosmos etwas ganz Großes ablaufen,
das derartig mächtig in unser permanent geordnet zirkulierendes Sonnensystem eingreift
– wohl schon eine Weile, doch jetzt wird es offensichtlich.
 
Ist es der Photonenring?



Außerirdische Informationen gibt es dazu schon seit Jahrzehnten – doch wer nimmt sie schon ernst?

 Die NASA spricht nun von einer ’Stellaren Wolke’ und bringt die Erklärung, die Wolke sei ein ’Cluster’,
eine Anhäufung von mehreren Supernova-Explosionen vor etwa 10 Millionen Jahren.
 Wie sich so ein gewaltiges Energiefeld im Kosmos wohl bis heute erhalten kann, wird durch eine ungewöhnlich hohe magnetische Ladung vermutet, die alles zusammenhält.

Der österreichische Autorenkollege und Naturforscher Mag. Werner Johannes Neuner, der als erster in eine Internet-Veröffentlichung und Kommentierung dieser
’Stellaren-Wolke’-Meldung ging, schreibt dazu:
”Eine magnetische Ladung aber speichert Informationen und Wissen!
Wir tauchen in einen kosmischen Wissensspeicher ein. Dieser Wissensspeicher beinhaltet das Wissen mehrerer Sternensysteme!”
Blicken wir einmal kurz zurück, ob es dazu auch eine Vorgeschichte gibt?

Dabei bin ich auf drei beachtliche Hinweise gestoßen.
 Der erste kam schon 1949 in die Öffentlichkeit, als der deutsche Astronom Friedrich Wilhelm Bessel und Paul Otto Hesse von der Energie schrieben, die wir heute als Photonen bezeichnen und die sie ’allerfeinste unsichtbare manasische Energie’ nannten.

 Diese ist sehr hochschwingend, für uns über-natürlich und passt in der Beschreibung sehrwohl zu den Texten, die es später zum so genannten Photo??nenring gibt.

Als solcher wurde dieser 1961 per Satelliten bestätigt und im Jahr darauf folgte noch eine wissenschaftliche Studie. Danach legte sich der dichte Mantel der militärischen Geheimhaltung darüber und die Menschheit erfuhr Näheres über diese kosmischen Lichtmassen erst durch das gleichnamige Buch „Photonenring” (Original „You Are Becoming A Galactic Human”, USA 1994).
Und das war dann der zweite Hinweis, diese gechannelten Botschaften von sirianischen und plejatischen Kosmonauten. In dieser Zeit wunderten sich Wissenschaftler über die außergewöhnlich hohe Gamma-Strahlung, die die Erde erreichte.

Diese kam von dem Photonengürtel, der bereits ein wesentlicher Faktor des aktuellen Transformationsprozesses ist.

 In der Zeit der langsamen Annäherung des Sonnesystems an den Ring wirbelte ja unser Planet Erde bei dieser höheren Energie immer wieder rein und raus, wobei sich die ’Aufenthaltsdauer’ von Mal zu Mal verlängerte.

 Wie schon erwähnt, erkannten die sibirischen Wissenschaftler schon in den Neunzigerjahren:
 ”…dass das ganze Sonnensystem sich in eine Energiezone bewegt, die anders ist – die höher ist”.

Als dritte und erneute Erwähnung steht diese hochschwingende Energie in den Veröffentlichungen – den Büchern und dem Film – von Biophysiker Dr. Dieter Broers ganz im Vordergrund.
 Er fasst es gekürzt zusammen in:
”Im Mayakalender wird ein Synchronisationsstrahl, der die Erde aus dem Zentrum der Galaxis erreicht, beschrieben. Genau so einen Strahl beobachtet die NASA seit 15 Jahren. Die NASA spricht von einem Energiestrahl von noch nie beobachteter Intensität, ausgehend vom Zentrum der Galaxis, der ähnlich wie der Strahl einer Taschenlampe (nur) auf die Erde gerichtet sei.”

Und ganz aktuell schreibt nun Magister Neuner:

”Diese interstellare Wolke beinhaltet einen kosmischen Wissensspeicher, den wir nutzen sollten.
 Und sie öffnet unser gesamtes?? Sonnensystem für kosmische Strahlungsfelder, welche Evolutionssprünge auf unserer Erde auslösen können!

 ... Wenn unser Sonnensystem jetzt in diese interstellare Wolke mit all dem darin verankerten Wissen eintaucht, dann kann dies eine unschätzbar wertvolle Hilfe für uns sein!
Wir können dieses Wissen abrufen, wenn wir es bloß wollen.”

_________________
Als ich geboren wurde, haben alle gelacht,
ich aber habe geweint;
wenn wieder gehe, werden alle weinen,
ich aber werde lachen
smilie 


Der Teufel hat die Hand im Spiel
aber Gott hat das Spiel in der Hand


Zuletzt von Elisa am 2016-11-10, 13:27 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Elisa
Admin
Admin
avatar

Chinesische Tierkreiszeichen : Drache
Anzahl der Beiträge : 5131
Anmeldedatum : 25.06.09
Alter : 65
Ort : da, wo die Uhren rückwärts gehen: Bayern

BeitragThema: Re: Der Photonenring   2016-11-10, 13:25

Vor und nach 2012


In meinem Buch „Bis zum Jahr 2012 – der Aufstieg der Menschheit” habe ich diese zunehmenden Energiesteigerungen mit unserer irdischen Bewusstseins-Erweiterungen in vielen Facetten zusammengefasst. 
                  Dabei gehe ich allerdings davon aus, dass alles nötige Wissen immer schon in uns ist, und es lediglich einer höheren Schwingung bedarf, dass diese ’inneren Dateien’ zu öffnen gehen.

 Dafür gibt es aber keinen festen Stichtag.
 Auch die Mayas, aus deren Kalender das Datum 2012 stammt, sagen: Es ist die Zeit der Morgendämmerung.
 Lasst die Morgendämmerung kommen, damit die Aufgabe beendet werden kann.

Ist es die Dämmerung von paradiesischen Zeiten oder muss jeder zuerst selbst sein inneres Paradies finden?
Das sieht wohl mehr danach aus.

                   2012 scheint eine kosmische Schnittstelle zu sein oder ein ’kosmisches Fenster’, ohne das es in unserem Raum-Zeit-Kontinuum einfach nicht geht
– unsere linke Gehirnhälfte braucht immer Parameter.

                   Die lichtvollen kosmischen Kräfte brauchen dieses ’Fenster’ nicht, um durch das Fenster zu leuchten, das Fenster brauchen nur wir für unseren Weitblick und unsere Visionen
– denn ohne diese, ohne die Energien aus unserem Herzzentrum und unsere Sehnsucht nach dem, was wir paradiesisch empfinden, werden wir mit den zukünftigen hochlichtvollen Energien kaum zurechtkommen.

                   Es wird sowieso nicht übernacht geschehen. Wir bekommen sicherlich noch eine generationlang Zeit dazu, denn unsere neuen Kinder wollen doch nicht umsonst inkarniert sein.

_________________
Als ich geboren wurde, haben alle gelacht,
ich aber habe geweint;
wenn wieder gehe, werden alle weinen,
ich aber werde lachen
smilie 


Der Teufel hat die Hand im Spiel
aber Gott hat das Spiel in der Hand
Nach oben Nach unten
Elisa
Admin
Admin
avatar

Chinesische Tierkreiszeichen : Drache
Anzahl der Beiträge : 5131
Anmeldedatum : 25.06.09
Alter : 65
Ort : da, wo die Uhren rückwärts gehen: Bayern

BeitragThema: Re: Der Photonenring   2016-11-10, 13:32

Womit hilft uns die manasische-photonische-interstellare ’Wolke’?


Unsere Körperzellen sind Lichtspeicher.
 So jedenfalls stellt es sich für viele ernstzunehmende Wissenschaftler und Ärzte inzwischen dar.

 Wenn sich, wie uns inzwischen von verschiedenen Seiten
 – nun sogar auch von der NASA –
bestätigt wird, dass sich in unserem solaren System auch im Lichtbereich (Photonenlicht) Energetisches verändert, dann wirkt das natürlich auch in unsere Körperlichkeit, in die des Erdenmenschen.

 Das wäre als möglicher Umbruch nicht nur feinstofflich 
                  und subtil, sondern bis in die Tiefe der irdischen Materie samt seiner Lebewesen.

Der Schweizer Wissenschaftsautor Marco Bischoff
spricht sogar davon, dass sich dadurch unser Bild der Biologie und Medizin zu revolutionieren beginnt. Denn das Licht in der Zelle bestimmt deren Größe und Funktionstüchtigkeit.

                   Die Erbsubstanz unserer Zellen, die DNS, ist wie ein biologischer Laser und Lichtspeicher,
 der durch Sonnenlicht aufgeladen wird. 
                   ”Pro Sekunde müssen wir etwa zehn Millionen Zellen, die in unserem Organismus absterben, in der richtigen Weise wieder nachliefern.” (Prof. Fritz A. Popp).

Die dazu nötigen Informationen bedürfen der Geschwindigkeit des Lichts.
                   Das Licht strahlt ähnlich einem Laserstrahl ’gebündelt‘ und scheint in unseren Körperzellen einer Art Funkverkehr zu dienen, dessen Signale schneller sind, als dies über biologische Kanäle möglich ist.

 Denn nach der noch herrschenden Meinung funktioniere alles Leben ähnlich biochemischer Fabriken,
 wodurch in den Körperzellen bislang Dunkelheit angenommen wurde.
 Jetzt kommt jedoch auch hierbei die Zeit des Umdenkens und der Veränderungen.

_________________
Als ich geboren wurde, haben alle gelacht,
ich aber habe geweint;
wenn wieder gehe, werden alle weinen,
ich aber werde lachen
smilie 


Der Teufel hat die Hand im Spiel
aber Gott hat das Spiel in der Hand
Nach oben Nach unten
Elisa
Admin
Admin
avatar

Chinesische Tierkreiszeichen : Drache
Anzahl der Beiträge : 5131
Anmeldedatum : 25.06.09
Alter : 65
Ort : da, wo die Uhren rückwärts gehen: Bayern

BeitragThema: Re: Der Photonenring   2016-11-10, 13:37

Man nennt es Transformation


Da scheint es nämlich einen gewissen Entwicklungsmechanismus zu geben, der unsere zunehmende Ver-Äußer-lichung ausgleicht durch eine unterbewusste Ver-Innerlichung – den Alpha-Zustand unseres Gehirns.
 Ich halte das für eine der hoffnungsvollsten Erkenntnisse für die nächsten Jahre.

Unsere Hirnfrequenzen kann man nachweislich differenzieren.
 Die Frequenzen im Beta-Zustand sind zwischen 13 und 30 Hertz (sehr wacher Bewusstseinszustand), im Alpha-Zustand zwischen 8 und 12 Hz (wach-meditativer Bewusstseinszustand) und im Theta-Zustand zwischen 4 und 7 Hz (fast schlafend).

Und dieser entspannte Alpha-Zustand wird zum
 zukünftigen harmonischen, ausgeglichenen
 und visionären Bewusstseinszustand werden
– wir sind auf dem besten Wege dazu.
 Denn im Alpha-Zustand öffnet sich unsere rechte
intuitive Hirnhälfte, es harmonisieren dann beide Hirnhälften wieder und verbinden uns lebensverändernd 
                  mit unserem ’höheren Selbst’.

Dazu haben sich die beiden ’Großen Mütter’, die Sonne und die Erde, etwas einfallen lassen:
 Durch die Magnetstürme der Sonne nimmt unser Erdmagnetfeld ab und dadurch nimmt die irdische Schumannfrequenz automatisch zu
 – statt früher 7,83 Hz gibt es zwischenzeitlich Messungen mit 11,2 Hz und mehr.
Und in diesen Frequenzen ist das Energiefeld unseres Gehirns als unser bewährtes Steuerorgan in bester Alpha-Qualität.

 Davor kann sich keiner mehr drücken, damit beschert Mutter Erde grundsätzlich alle ihre Kinder,
 
Mutter Erde hilft uns somit in unsere innere Harmonie zu kommen, in einen Bewusstseinsprozess der weltweiten Umarmung und einer ideellen Bewusstseins-Erweiterung.

_________________
Als ich geboren wurde, haben alle gelacht,
ich aber habe geweint;
wenn wieder gehe, werden alle weinen,
ich aber werde lachen
smilie 


Der Teufel hat die Hand im Spiel
aber Gott hat das Spiel in der Hand
Nach oben Nach unten
Elisa
Admin
Admin
avatar

Chinesische Tierkreiszeichen : Drache
Anzahl der Beiträge : 5131
Anmeldedatum : 25.06.09
Alter : 65
Ort : da, wo die Uhren rückwärts gehen: Bayern

BeitragThema: Re: Der Photonenring   2016-11-10, 13:42

Erweiterte Bewusstseins-Felder


Unsere zunehmenden Bewusstseinserweiterungen sind bereits solche erweiterte Bewusstseins-Felder, die sich immer klarer herauskristallisieren.
 Dabei erkenne ich vier irdische Felder, die sich schon heute immer stärker transformieren.

                    Im Gegensatz zu der geplanten ’Neuen Weltordnung’ (NWO) der illuminierten Elite im Hintergrund führen uns diese vier persönlichen Verhaltensänderungen dann in unsere macht- und lichtvolle Neue Weltordnung,
die als ’Goldenes Zeitalter’ erwartet und erneut auf das Erdenkollektiv zukommen wird.

Auf diese vier wichtigen ’Felder der Zukunft’ weise ich diesmal nur kurz hin:
 es geht vom Kopf zum Herz; 
                  es geht vom Männlichen zum Weiblichen; 
                  es geht vom ICH zum WIR
und es geht schließlich vom Haben zum Sein.
                    Darüber berichte ich gerne in der nächsten Ausgabe.
Magister Neuner fordert uns in seiner Internet-Publikation auf, intensiv zu meditieren.
Wir können uns dabei mental in dieses Energiefeld der interstellaren Wolke begeben und Neuners Empfehlung beherzigen:
                    ”Lade nun ein:
 Das reine Licht,
 das reine Wissen
und die reinen Informationen,
die diese Wolke für dich bereithält.
Lass diese Informationen in deinen Geist einströmen. 
                  Doch verweile da draußen nicht zulange, nur wenige Minuten.”
Und ich ergänze, diese gewaltigen, friedvollen Licht-Photonen angstfrei in Freude und Liebe zu begrüßen
 – die schon lange präsent sind, die wir uns jetzt aber viel besser vorstellen können.
 Lass diese Energie kommunizieren mit deinen Körperzellen und deren Lichtspeicher und Zellwissen.

 Früher hätte diese kosmische Energie
 einen Götternamen bekommen –’preisen’
 dürfen wir sie heute auch noch.

Quelle:
www.meinthema.com/de/wernerneuner/News/zentraleThemen/interstWolke


Aus "UFO-Nachrichten" Nr. 406, März/April 2010

_________________
Als ich geboren wurde, haben alle gelacht,
ich aber habe geweint;
wenn wieder gehe, werden alle weinen,
ich aber werde lachen
smilie 


Der Teufel hat die Hand im Spiel
aber Gott hat das Spiel in der Hand
Nach oben Nach unten
Elisa
Admin
Admin
avatar

Chinesische Tierkreiszeichen : Drache
Anzahl der Beiträge : 5131
Anmeldedatum : 25.06.09
Alter : 65
Ort : da, wo die Uhren rückwärts gehen: Bayern

BeitragThema: Re: Der Photonenring   2016-11-10, 15:42

[img][/img]

_________________
Als ich geboren wurde, haben alle gelacht,
ich aber habe geweint;
wenn wieder gehe, werden alle weinen,
ich aber werde lachen
smilie 


Der Teufel hat die Hand im Spiel
aber Gott hat das Spiel in der Hand
Nach oben Nach unten
Elisa
Admin
Admin
avatar

Chinesische Tierkreiszeichen : Drache
Anzahl der Beiträge : 5131
Anmeldedatum : 25.06.09
Alter : 65
Ort : da, wo die Uhren rückwärts gehen: Bayern

BeitragThema: Re: Der Photonenring   2016-11-10, 15:43

[img][/img]

_________________
Als ich geboren wurde, haben alle gelacht,
ich aber habe geweint;
wenn wieder gehe, werden alle weinen,
ich aber werde lachen
smilie 


Der Teufel hat die Hand im Spiel
aber Gott hat das Spiel in der Hand
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Der Photonenring   

Nach oben Nach unten
 
Der Photonenring
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum antworten
Unsere neue Erde :: Visionen der neuen Erde :: Botschaften unserer älteren Brüder-
Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellenGehe zu: