Unsere neue Erde

Siehe, ich mache alle Dinge neu
 
StartseitePortalAnmeldenLogin

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellenAustausch | 
 

 Meine Worte -unvergängliche Worte von JESUS CHRISTUS und Gedanken Seiner Sternengeschwister aus dem Licht

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Elisa
Admin
Admin
avatar

Chinesische Tierkreiszeichen : Drache
Anzahl der Beiträge : 5236
Anmeldedatum : 25.06.09
Alter : 65
Ort : da, wo die Uhren rückwärts gehen: Bayern

BeitragThema: Re: Meine Worte -unvergängliche Worte von JESUS CHRISTUS und Gedanken Seiner Sternengeschwister aus dem Licht   2016-03-20, 03:04

Der Herr sei dein Hirte
Der Herr sei dein Hirte und er führt dich sicher ans Ziel! Der Herr sei dein Hirte. Er allein kennt euren Weg. Er allein weiss, was für jedes seiner Kinder gut ist.

 

Das ist wie in eurer Familie. Das eine Kind braucht mehr Strenge, als das andere, weil ja die Charakteren so verschieden sind.  So ist es auch mit dem geistigen Wachstum. Der eine braucht härteres Leben; um wachsen zu können, und der andere ist schon so fortgeschritten, dass er genau weiss, was er zu tun hat.
 

Es ist nicht leicht, dies zu begreifen; und viele glauben, Vater-Mutter-Gott sei ungerecht. Aber das ist nicht so. Alles hat seine Richtigkeit und ist immer auf den betreffenden Menschen abgestimmt. Der eine braucht mehr Zeit um zu lernen und der andere kommt mit weniger Klassen aus, weil er in diesen wenigen Klassen soviel erarbeitet, wie ein anderer in vielen Klassen. Es hängt immer alles von jedem Gotteskind ganz persönlich ab.
 

Strengt euch alle an um zu lernen, denn nicht mehr lange habt ihr Zeit dazu! Begreift doch endlich, das die Uhr geschlagen hat und euch nur noch eine Gnadenfrist bleibt! Benutzt diese Frist, um och gut zu machen, was ihr in eurem Leben verpasst habt. Es ist wirklich höchste Zeit und diese Gelegenheit sollte unbedingt voll und ganz genutzt werden !

Viele Menschen wollen das nicht begreifen und sie vertrödeln ihre zeit mit unnützen Dingen. Es ist so schade; es ist wirklich schade um jedes  Kind, das wieder zurück muss, um die Klasse zu wiederholen. Viele sind es, die nur dahinvegitieren und überhaupt keine Ahnung haben, warum sie da sind. öffnet endlich eure Ohren und ihr seht und hört, was es geschlagen hat! Es ist euch noch dazu gegeben worden von der Prüfungszeit, sonst wäre es schon lange vorbei.

 

Immer wieder hofft Vater-Mutter-Gott, das noch einige erwachen. ja, um jedes einzelne geht es Vater-Mutter-Gott, jedes einzelne zählt füt ihn. Und darum hat er die Zeit immer wieder verschoben. Aber jetzt geht das nicht mehr, denn immer schlimmer geht es zu auf dem Stern Erde.
 

Es ist grauenhaft, was sich manche leisten. Es ist unvorstellbar, das es überhaupt solche Grausamkeiten geben kann. Werdet doch endlich vernünftig, ihr Kinder Gottes, und lebt nach den Gesetzen, die euch euer Vater-Mutter-Gott gegeben hat!  So ungehorsam sind viele geworden. Sie achten Gott, ihren Vater-Mutter überhaupt nicht mehr. Aber Gott lässt sich nicht verspotten, nein, einmal hat auch er genug, und seine Geduld ist am Ende.
 

Die grosse Reinigung ist angelaufen, und es handelt sich nur noch um Sekunden, bis diese grosse Generalreinigung über die Erde kommt. Wisset das alle, die Vater-Mutter-Gott lieben von ganzen Herzen gerettet werden. Sie werden alle weggeholt, bevor diese letzte Reinigung alles begraben wird.
 

Der Herr sei dein Hirte und er führt dich sicher ans Ziel.
 

Gott zum Gruss, wir sind eure älteren Geschwister...Amen.
 

Im Namen des Vater-Mutter-Gottes und unseres geliebten  Führers Jesus Christus ....Amen

Von allen vier Winden werde ICH kommen
Von allen vier Winden werde ich kommen, um alle meine gerechten Kinder zu retten! Von allen vier Winden, das heisst, auf der ganzen Erde, an jeden entlegensten Fleckchen wird meine Friedensbotschaft verkündet werden. Eine Botschaft des Friedens, des Glücks und der Liebe. So wird es sein, in sehr naher Zukunft.

 

Die Menschen werden immer ausgelassener, immer abtrünniger und sie haben bald alle vergessen, dass sie einen Vater-Mutter-Gott haben. Einen himmlischen Vater-Mutter-Gott, der in seiner grossen Geduld auf die Rückkehr seiner Kinderwartet. Ja, er wartet mit grosser Sehnsucht und inniger Liebe auf euch, könntet ihr es doch nur annehmen. Auch das ist leider in den meisten Fällen auch nicht so.
 

Hochmütig und stolz sind die Erdenkinder geworden und wollen die rettende Hand nicht sehen, die ihnen Vater-Mutter-Gott in seiner grossen Güte entgegenstreckt. Wie bitter werdet ihr es bereuen, wenn es dann zu spät sein wird. Überall werden Perlen verteilt, geistige Perlen, aber ihr könnt nur das Materielle sehen und die geistigen Perlen in ihrem wunderbaren Glanz lasst ihr links liegen.
 

Suchet diese Perlen und fertigt euch eine Kette davon an, denn diese Perlen könnt ihr für immer behalten und sie sind ein wunderbarer Schmuck.  Sucht doch nach ihnen! Noch immer ist es Zeit, und viele, viele möchte ich mit diesem Perlen schmücken, damit ihr leuchtet, wenn die Dunkelheit über die Erde kommt.

Leuchten sollt ihr, damit das Dunkle durchbrochen wird, damit wir euch finden in der Dunkelheit. Nutzt die Zeit, nutzt die doch  Zeit die euch noch bleibt, es drängt ja so! Unglaublich schnell verfliegen die Tage und die Weltenuhr geht auf die 12.Stunde entgegen. Der grosse Besen ist bereitgestellt und er wird bald gebraucht werden, denn immer tiefer fallen die meistenMenschenkinder.

Wie schade; es tut mir so furchtbar weh in meinem Herzen, denn ich leide mit euch, wenn die Stunde der Abrechnung kommt. In einem Atemzug kann sich alles verändern, dann ist es zu spät.  Kehrt doch um; bitte kehrt noch um in der letzten Minute, damit ich euch erkennen kann!
 

Alle meine Kinder, die ich erkenne, werden entrückt, wenn die Drangsal unerträglich wird. Sucht die Perlen, die ich überall versteckt habe, sucht sie, denn wer sucht, der findet! Aber, ihr müsst sie selber suchen, denn meinen Schmuck verteile ich nicht an Unwürdige, das wäre zu schade. Meine perlen übersteigen jeden Wert, denn sie leuchten, sie strahlen in ihrer göttlichen Kraft.
 

Von allen vier Winden werde ich kommen, um euch die Wahrheit zu verkünden!
 

In unendlicher Liebe und Gott zum Gruss,
 

Ich bin Jesus Christus...Amen

Das Feuer der Endzeit
Überall sind die Feuer entfacht, überall. Im geistigen da tobt dieser Sintbrand. Oh köntet ihr es sehen, ihr würdet euch auf den Rückweg machen, auf den Rückweg, der euch zurück bringt ins Vater-Mutter-Haus. Aber, auf der Erde sind die Feuer entfacht. Ja, es ist diese Zeit des Feuers angebrochen. Mit dem Feuer wird diese Endzeit gereinigt werden.

 

Jeden Tag bricht irgendwo auf Erden Feuer aus, Feuer, das Vernichtung bringt und Tod. Glaubt doch endlich, dass die Stunde geschlagen hat. Die Menschheit steht jetzt in dieser grossen reinigungszeit und diese Reinigung wird durch Feuer, aber auch durch Wasser erfolgen.
 

Immer wieder, wenn die Menschheit sich ganz und gar von Vater-Mutter-Gott abgekehrt hat und dekadent geworden ist, dann kommt eine grosse Reinigung über die Erde, um all der Gerechten willen, die Vater-Mutter-Gott lieben von ganzen Herzen, und bereit sind, den grossen Schritt zu tun.
 

Auch in vielen Menschenherzen ist das Feuer entfacht. Aber dieses Feuer dient nicht der Zerstörung, nein, dieses Feuer, das im Herzen meiner Kinder lodert, das ist das Feuer der Liebe. Ja, zu einem grossen Feuer kann diese Liebe heranwachsen und die Flammen ziehen hinauf zum Vater-Mutter-Gott, und der Mensch, der dieses Liebesfeuer entfacht hat, möchte mit seinem ganzen Streben ins Vater-Mutter-Haus zurück.

Nährt dieses Feuer in eurem Herzen, nährt es so stark, dass alle eure Nächsten sich an diesem Feuer der Liebe erwärmen können; denn kalt ist es, wenn dieses Feuer noch nicht entfacht ist! Gebt Wärme, gebt Liebe, damit noch viele sich mit einem Funken von eurem Liebesfeuer ihr eigenes Feuer in ihrem Innern entfachen können.  Strahlt Liebe aus in dieser kalten Welt, denn sehr viele sind es, die sich an eurem Feuer wärmen möchten.

 

Aber, es gibt auch noch ein anders Feuer, das Feuer des Hasses und des Neides.  Wer dieses Feuer in seinem Herzen entfacht hat,
kommt darin um! Löscht dieses feuer in seinem Herzen, das nut Tod und Zerstörung bringt! Ihr seht es ja jeden Tag, wie dieses Feuer des Hasses um sich greift, und es verbreitet sich in Windeseile.
 

Kämpft gegen dieses Feuer an, jedes einzelne von meinen Kindern.Löscht dieses Feuer des Hasses in eures Bruders Herzen, indem ihr Liebe verbreitet!  Liebe, Güte und Verständnis. Löscht dieses Feuer das jetzt überall so furchtbar um sich greift und die ganze Menschheit in ein Chaos ziehen will. Löscht das Feuer des Hasses, solange euch noch Zeit bleibt.

Lange dauert diese Zeit nicht mehr, denn genug hat Vater-Mutter-Gott jetzt von diesen Hass, der die ganze Menschheit zu ersticken droht. Oh könntet ihr mit eurem geistigen Augen sehen, ihr würdet vor Screck erstarren, wie damals die Frau von Lot.

 

Ihr Menschenkinder, spürt ihr denn nicht, dass Vater-Mutter-Gott in seiner unendlichen Libe und Güte euch immer wieder Aufschub gegeben hat?  denn wäre er nicht so voller Liebe und Güte für seine Kinder, schon lange wäre die Menschheit in ihrem Feuer des Hasses umgekommen.
 

Aber jetzt hat Vater-Mutter-Gott genug; auch dem gütigsten Vater-Mutter-Gott geht einmal die Geduld aus. Es ist nur noch eine Sekunde vor 12 auf der Zeitenuhr und nur noch einen Augenblick hat die Menschheit noch Zeit, sich zu besinnen.
 

Tragt diese Worte hinaus unter die Menschen, damit noch einige gerettet werden, bevor es zu spät ist!
denn für alle treuen Kinder , die dieses Feuer der Liebin sich entfacht haben, wird Rettung zuteil. Alle werden weggeholt aus diesen letzten grossen Feuer, das dann die ganze Erde reinigen wird, von ihren eingesammelten Schmutz.
 

Viele sollen gerettet weiden, denn das ist der Wunsch des Vater-Mutter_Gottes. und viele Helfer sind an der Arbeit, schon seid langer Zeit, um dann dies Aufgabe der grossen Rettung  zu erfüllen. Die Zeit ist kurz, darum beeilt euch! Bis zu dem grossen Reinigungsprozess ist nur noch ein Augenblick.
 

Gott zum Gruss,
wir sind eure älteren Geschwister...Amen
 

Im Namen des Vater-Mutter-gottes und unseres geliebteb Führers
Jesus Christus ...Amen
 

 

 

 

Herr, vergib Ihnen, denn Sie wissen nicht, was Sie tun
"Herr, vergib ihnen denn sie wissen nicht was sie tun!" Ja, sie wissen nicht, was sie tun. Viele, viele sind es, die nicht wissen, was sie tun. Heute, wie damals vor 2.000 Jahren. damals hat euer grosser Lehrer, der Gottessohn, seinen Vater angefleht:"Herr, vergib ihnen, denn sie wissen nicht, was sie tun." Stellt euch dies im Geiste vor. Diese wunderbaren Worte, diese für euch unverständliche Bitte, die Christus an seinen Vater gestellt hat.

 

 
Wie weit seid ihr mit dem Vergeben gekommen?  Seid ihr fähig eurem Nächsten zu vergeben?
Schwer fällt euch das, sehr schwer. Über das kleinste Missgeschick , das euch euer Nächster zufügt, könnt ihr euch tagelang, wochenlang, manchmal sogar jahrelang, und sogar über den irdischen Tod hinaus können viele ihrem Nächsten nicht vergeben.
 

Euer grosser Meister, der Gottessohn, hat noch am Kreuz unter unerträglichen Schmerzen um Verzeihung gebeten, für seine Peiniger. Wie gross er doch ist, wie unsagbar gross! Wenn ihr ihm nur ein kleinwenig gleichtun könntet, wieviel Leid würde auf dieser Welt verschwinden. Wieviel Hass würde ausgewischt, wenn ihr euren Nächsten vergeben könntet. Denkt doch darüber nach, meditiert doch über dieses Gesetz!
 

Vergeben heisst lieben und jedes, aber auch jedes muss einmal wieder lernen zu vergeben, und lernen zu lieben, alle zu lieben, jedes Geschöpf! Ja, es ist  noch ein langer Weg, den ihr zu gehen habt, aber ihr heute den ersten Schritt tut, ist schon sehr viel getan und die Erde eure liebe Mutter, kann in ihrer Evolurion aufwärts steigen mit all ihren Kindern.
 

Gott zum Gruss,
Wir sind eure älteren Brüder und Schwestern....Amen..
 

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
 

Helft doch alle mit, meine lieben Kinder, alle, alle meine lieben Kinder! Ich möchte euch doch alle wieder an mein Herz drücken, jedes einzelne. Ich liebe euch unsagbar und will euch alles vergeben, aber ihr müsst den ersten Schritt tun. Vergebt euren Nächsten, vergebt allen, die euch irgend einmal Unrecht getan haben, vergebt ihnen von ganzem Herzen und ein Gefühl der Freude und des Glücks wird euch überkommen! Eine grosse Last fällt von euch und ihr werdet frei, frei, frei. Ihr werdet gesund an Leib und Seele, wenn ihr das Vergeben lernt!
 

Schaut auf zum Himmel, schaut die Sterne, schaut die Sonne, alle, alle senden euch ihr Licht und ihre Kraft, trotz der Greultaten, die jeden Tag auf eurem Planeten geschehen. Voll Liebe und Güte strahlen euch alle Gestirne entgegen. Schaut empor zum Himmel und dankt eurem grossen Schöpfer, dass er euch immer und immer wieder vergibt;  denn wäre er nicht so voller Gnade, schon lange würdet ihr nicht mehr sein.

 

Fangt heute damit an, in dieser Stunde. Vergebt, vergebt allem und jedem und die Liebe , die unendliche Gottesliebe kann sich ausbreiten über die ganze Erde, und ihr könnt aufsteigen, auf eine höhere Bewusstseinsebene. Denkt über meine Worte nach.  Es sind grosse Worte und sollten unbedingt in Taten umgewandelt werden, denn auf die Taten kommt es an!  Helft einander, liebt einander, vergebt einander.
" Herr, vergib ihnen, denn sie wissen nicht, was sie tun!"
 

In unendlicher Liebe und Gott zum Gruss,
 

                  Ich bin Jesus Christus...Amen

_________________
Als ich geboren wurde, haben alle gelacht,
ich aber habe geweint;
wenn wieder gehe, werden alle weinen,
ich aber werde lachen
smilie 


Der Teufel hat die Hand im Spiel
aber Gott hat das Spiel in der Hand
Nach oben Nach unten
Elisa
Admin
Admin
avatar

Chinesische Tierkreiszeichen : Drache
Anzahl der Beiträge : 5236
Anmeldedatum : 25.06.09
Alter : 65
Ort : da, wo die Uhren rückwärts gehen: Bayern

BeitragThema: Re: Meine Worte -unvergängliche Worte von JESUS CHRISTUS und Gedanken Seiner Sternengeschwister aus dem Licht   2016-03-20, 03:05

Glaube kann Berge versetzen
Glaube kann Berge versetzen, Glaube kann alles umwandeln in Licht.
Glaubet und wisset, das ist das grösste Gebot!

 

macht euch an die Arbeit, denn ab jetzt steigt die Erde stetig aufwärts, und nur wer mitmacht und seine Schwingung erhöht, kann mit der Erde, mit eurer lieben Mutter, aufsteigen. Eure Erde hat jetzt grosse Schmerzen. Sie liegt in den Gerburtswehen. Helft mit, damit diese Schmerzen geringer werden können.
 

Es ist ja auch mit der menschlichen Geburt so. mit viel Kraft und Willen könnt ihr ja auch die Schmerzen lindern. So sollt auch ihr jetzt eurer Mutter helfen, die Geburtswehen zu erleichtern!  Hüllt sie ein in grosses Licht, denkt an sie in Liebe, denn eure Mutter, die liebliche Erde, möchte euch eine bessere Wohnstatt bieten!
 

Es ist Frühlingsputz, die Wohnstatt wird gereinigt, damit das Licht immer mehr durchdringen kann. Das  Licht ist nicht mehr aufzuhalten; es drängt mit grosser Gewalt durch all das Dunkle. Eure liebliche Mutter möchte euch eine bessere Wohnstatt bieten, darum nimmt sie all die Schmerzen auf sich.
 

Helft mit, helft mit! Es ist eine grosse kosmische Arbeit!
 

Schwingt euch ein in die neue Vibration, lasst es einfach geschehen. Viele Lichtwesen sind um euch und verrichten in grosser Liebe diese Arbeit. Lasst euch leiten und schwingt euch ein in das grosse kosmische Licht.
 

Die ganze Schöpfung erzittert ob diesem  grossen gewaltigen Geschehen. Gewaltig ist die Kraft, die jetzt zur Erde fliesst! Könntet ihr es sehen, das Licht wäre für eure Augen viel zu stark. Amen. Amen. Amen.
 

Gott zum Gruss,
         wir sind eure älteren Brüder und Schwestern....Amen
 

Im Namen des Vater-Mutter-Gottes und unseres geliebten Meisters Jesus Christus..Amen.
 

 

 


Werdet zu strahlenden Lampen
Das Licht kam in die Finsternis und hat viele lämplein wieder angezündet. Ihr seid diese Lämplein. die das grosse Licht, euer Christus wieder angezündet hat.

 

Er ist gekommen, vor 2.000 Jahren in diese Dunkelheit, die auf dem schönen Erdenplaneten herrschte,  um viele Lichtlein wieder zu entfachen.. Lasst euer Licht immer stärker strahlen, damit diese furchtbare  Dunkelheit wieder ganz durchdrungen werden kann, mit eurem Licht.
 

Werdet zu stahlenden Lampen, die überall leuchten, um auf der ganzen Erde wieder dieses göttliche Licht zu entfachen!
 

Gott zum Gruss,
                 wir sind eure älteren Geschwister...Amen
 

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
 

Alle. die ihr mithelft an diesem grossen Werk, dürft dann den Lohn empfangen.
Der Lohn heisst: Friede, Liebe und Harmonie! 
Die Harmonie soll wieder verwirklicht werden, die grosse kosmische Harmonie, in der die Menschen wieder glücklich leben dürfen.  In Frieden, Glück und Harmonie werden meine geliebten Kinder  geführt werden, von meinen nimmermüden, treuen Helfern, die in grosser Zahl an der Arbeit sind, werdet ihr geführt werden in diesen grossen Frieden.
 

 

Dieser grosse Frieden soll auf der Erde verwirklicht werden, dieser grosse Frieden, der dann in jedes Menschen Herzen wohnen wird.
 

 Verkündet diese frohe Botschaft des Friedens, damit immer mehr Menschen sich sehnen nach diesen Frieden!
 

Das grosse Friedensreich soll auf Erden verwirklicht werden , damit alle treuen Kinder des Vater-Mutter-Gottes in diesem neuen Friedensreich eine Stätte erhalten können, eine Stätte des Friedens, des Glücks und der Harmonie.
 

Ihr werdet euch wieder verbinden können mit all euren Brüdern und Schwestern auf anderen Sternen. Wenn ihr wieder im Gleichgewicht seid und wieder mitschwingen könnt, mit den höheren Ebenen, dann könnt ihr auch wieder in Kommunikation kommen mit höheren Welten, die den meisten Erdenkindern jetzt noch verschlossen sind.
 

Denn erst, wenn wieder Friede herrscht unter allen Menschen, wird diese Verbindung mit höheren Welten möglich sein.
Verbindet euch jetzt schon, wenn ihr in die Stille geht, mit diesen Lichtwesen, die euch gerne zur Verfügung stehen, um euch zu leiten und zu führen auf dem steilen Pfad, der in diese grosse Freiheit führt! 

Dieser Pfad will die Seele herausführen aus aller Knechtschaft und aus allem Leid.
Zündet heute noch das Licht an in eurem Herzen, damit man euch erkennt, wenn die grosse Trennung der Geister stattfindet! Nur, wer sein Licht angezündet hat, wird dann gesehen werden in dieser Dunkelheit.  Keines meiner lieben Kinder, das das Licht angezündet hat, wird verloren gehen! Jedes einzelne wird gesehen werden und kann somit seiner Rettung sicher sein.

 

Diese Rettung wird bald stattfinden, das habe ich euch ja vor 2.000 Jahren schon offenbart. Damals schon erklärte ich meinen Kindern, dass sie entrückt werden vor dem grossen letzten Sturm. Und dies wird euch geschehen, sehr bald. Meine Kinder, die mit mir eins geworden sind in ihrem Herzen, erkennen schon jetzt, dass die Zeit vorgerückt ist, denn mit vielen Geschenken offenbare ich mich ihnen.
 

An diesen wunderbaren geistigen Geschenken können sie erkennen, wie es steht.
Trachtet nach diesen geistigen Geschenken, denn diese Geschenke lassen die Seele jubeln und haben Ewigkeitswert!
Sie sind nicht vom Zerfall berdroht, wie eure irdischen Geschenke.
 

Diese irdischen Geschenke, an denen euer Herz so hängt haben keinen Wert für die Ewigkeit und sie werden von den Motten zerfressen. Darum bemüht euch um geistige Geschenke, diese werden eure Heimstätten zieren, im grossen, neuen Friedensreich
 

Gott zum Gruss,
 

                 Ich bin Jesus Christus....Amen


Ihr seid wie die Ähren des Feldes
Ihr seid wie die Ähren des Feldes; von der Sonne bestrahlt und vom Winde durchbraust!
Ich bin diese Sonne, die euch durchstrahlt, ja durchstrahlen möchte. Wie die Ähren zuerst geschlossen sind und sich von den Sonnenstrahlen zur Reife öffnen, so sollt auch ihr euch von meinen Strahlen öffnen lassen, um zur Reife zu kommen.

 

Öffnet euch und lasst die wunderbaren Strahlen in euch eindringen, die euch Licht und Wärme geben! Und wie der Wind durch die Ähren braust, so brause ich manchmal durch euch hindurch, damit ihr aufgerüttelt werdet. Nur merkt ihr es nicht immer, dass ich euch aufrütteln möchte, damit ihr euch dem Sonnenlicht öffnet. Jede Pflanze, jede Blume öffnet sich einer Sonne, um die Strahlen und die wunderbare Kraft aufzunehmen. Nur meine Menschenkinder verschliessen ihre Blüte, ihr Herz, und wollen die wärmenden Strahlen nicht aufnehmen.
 

So kalt sind viele von euch geworden, dass sie keine Wärme mehr verspüren und keine Liebe für den Bruder, der in Not geraten ist.
Rings um euch sind Menschen, die leiden. Menschen, die des Lebens müde sind, weil sie ihre Knospen nicht öffnen und das warme Licht nicht aufnehemen können.  Darum hoffe ich von meinen Kindern, dass sie alles tun, um diesen geplagten Brüdern und Schwestern zu helfen!
 

Ich habe euch schon vor 2.000 Jahren gesagt: " was ihr einem meiner  Geringsten tut, das habt ihr mir getan!" und so ist es auch heute noch. Ich sehe alles und jedes Werk, das ihr zu meiner Ehre tut, und
ich sage euch: alles, was ihr einem meiner Geringsten tut,
das habt ihr wahrhaftig mir getan!

Kommt von eurem "ICH" los und lernt das "DU" zu leben und gross wird der Lohn sein, den ihr empfangen dürft, wenn ihr meinen Rat befolgt. In den himmlischen Welten leben alle füreinander und jedes tut dem Nächsten zu liebe, was er nur kann. So sollte es auch auf eurem Erdenplaneten  werden und ich sage , es wird so werden, das ist mein und eures Vater-Mutter-Gottes Wille.

 

Jeder kann mithelfen, an der grossen Umwandlung der Erde, damit sie zu einem wundervollen Ährenfelde wird, gereift und stark und dem Lichte entgegen strebend! Schiebt doch alles Unwichtige zur Seite und wendet euch nur noch meiner Sonne zu, die jetzt immer intensiver auf die Erde einwirkt. Gehört zu den Ähren, die reifen wollen, nicht zu diesen Früchten, die verfaulen. Öffnet eure Knospen, damit die Strahlen eindringen können, um euren Geist, eure Seele und euer Herz zur Reife zu bringen, um in einer wunderbaren Liebesglut zu erstehen, in der Liebe zum Nächsten!
 

Schiebt euer " ICH" zur Seite, das euch nur in Ketten halten will, und öffnet euch in Liebe für den Nächsten. Der Nächste braucht euch! Immer mehr gibt es von diesen Nächsten, die eure Hilfe und euer Verständnis brauchen, immer mehr!   Öffnet euch, damit ihr mit meinen Liebesstrahlen reif werdet, reif, um euren Nächsten zu helfen in seiner Not und Einsamkeit!
 

Ihr, die ihr niemals alleine seid! Ich bin in eurem Herzen, und da könnt ihr zu jeder Zeit hineinhorchen. Aber viele sind es, die eurer Hilfe bedürfen, denn meine Stimme in ihrem Innern ist noch verschüttet. Darum sollt ihr von mir Zeugnis ablegen. Ihr seid wie die Ähren auf dem Felde, die von der Sonne durchstrahlt werden und vom Winde durchsaust.
 

Gott zum Gruss,
                   Ich bin Jesus Christus Amen.

_________________
Als ich geboren wurde, haben alle gelacht,
ich aber habe geweint;
wenn wieder gehe, werden alle weinen,
ich aber werde lachen
smilie 


Der Teufel hat die Hand im Spiel
aber Gott hat das Spiel in der Hand
Nach oben Nach unten
Elisa
Admin
Admin
avatar

Chinesische Tierkreiszeichen : Drache
Anzahl der Beiträge : 5236
Anmeldedatum : 25.06.09
Alter : 65
Ort : da, wo die Uhren rückwärts gehen: Bayern

BeitragThema: Re: Meine Worte -unvergängliche Worte von JESUS CHRISTUS und Gedanken Seiner Sternengeschwister aus dem Licht   2016-03-20, 03:06

Stätte des Friedens
Ich bin ein Wesen von ätherischer Art und ich führe das Kommando von einem wunderschönen Raumschiff. Ich bringe euch den Frieden, den Frieden, den Frieden. Eure Erde soll umgewandelt werden in eine Stätte des Friedens! Und ich bin auch beauftragt von unseren Herrn, bei dieser Umwandlung eurer Erde, diesem Kriegsschauplatz, in ein Friedensreich.

 

Eure Erde soll neu erstehen, und alle Menschen, die auf der neuen Erde wohnen dürfen, weil sie Vater-Mutter-Gott lieben, werden in Frieden und Harmonie leben können. Viele von uns hat Vater-Mutter-Gott beauftragt, an diesem grossen Schritt mitzuhelfen, der Erde den Frieden zu bringen, den Frieden.
 

Schon jetzt arbeiten wir an diesem Frieden, denn wir senden auf telephatische Weise fortwährend Gedanken des Friedens und der Harmonie zur Erde, und alle Menschen, die mit Vater-Mutter-Gott und mit uns  im Einklang sind, nehmen diese Gedanken der Liebe in sich auf. Direkt in euer Herz senden wir diese Impulse, denn viele möchten wir retten, bevor es zu spät ist!
 

geht so oft wie möglich in die Stille, da könnt ihr diese Liebesimpulse aufnehmen! Horcht in euch hinein, denn zu euren Herzen senden wir diese Liebesgedanken! Wir wollen den Frieden auf Erden verwirklichen, und das ist eine grosse Arbeit.

Sehr viele von uns sind in diesem Auftrag tätig. Wir lieben Gott über alles, und nichts ist uns zuviel an Arbeit, die wir für unseren Vater-Mutter-Gott leisten können.  Auch wir können in unserer Evolution aufwärts steigen, wenn wir unseren Auftrag gewissenhaft ausführen.

 

Und wir sind beauftragt, unseren Erdengeschwistern den Frieden zu bringen, den Frieden. Friede werde auf Erden, damit die Menschen ein Wohlgefallen haben! In Frieden sollt ihr leben können, im neuen Äon. freut euch alle, unsere lieben Geschwister! Haltet durch, wenn die Zeiten immer dunkler werden!
Denkt immer daran, mags noch solang es dunkel sein, einmal siegt der Sonnenschein!
Wir sind laufend in Aktion und können sofort zur Stelle sein, wenn das Dunkle seinem Ende entgegen geht; denn alle, die Vater-Mutter-Gott lieben und seinen innig geliebten Sohn, werden gerettet werden, um mit uns wieder neu aufzubauen; das grosse Friedensreich auf Erden.
 

Löst euch von allen Ketten, die euch noch hindern! Löst euch, damit ihr zu jeder Stunde alles hinter euch lassen könnt. Denn nichts, aber auch gar nichts könnt ihr mitnehmen, denn im neuen Äon werden alle zu leben haben. da wird es diese  Rafflust nicht mehr geben; denn wegen dieser Raffgier herrscht so viel Streit und Neid. Hätten alle angenehm zu leben, würde auch Frieden und Harmonie sein. Es werde Frieden auf Erden, Friede auf Erden, dass alle Menschen glücklich sind!
 

Gott zum Gruss,
             wir sind Boten des Friedens...Amen
 

Im Namen des Vater-Mutter-Gottes und unseres geliebten Lehrers Jesus Christus....Amen
 


Tanjatana, die Oberbefehlshaberin vom Raumschiff Friedensglocke
Im Kurs um die Erde, im Auftrag unseres Herrn grüssen wir euch, die ganze Besatzung vom Raumschiff " Friedensglocke"

                               Die Oberbefehlshaberin Tanjatana...Amen
 

 

 

Wir sind beauftragt von unserem Herrn, dem allerhöchsten Gott, euren Erdenplaneten zu überwachen, denn schreckliches spielt sich da jeden Tag ab. Aber unsere Mission ist bald vollendet, denn in sehr naher Zukunft wird sich alles erfüllen. was euer grosser meister, der Gottessohn verheissen hat.
 

Die zeitspanne von 2.000 jahren eurer Rechnung ist bald um. Die letzte Chance vor dem grossen Sturm geht ihrem Ende entgegen, und nichts, aber auch gar nichts haben die meisten Erdeneschwister gelernt! schade, so unendlich schade, denn wir häten grosse Freude gehabt, wenn alle unsere jüngeren Geschwister den Aufstieg in die nächste Dimensoin hätten vollziehen können.
 

Wie eingebildet seis ihr doch, ihr Kinder des schönen Sternes Erde. Glaubt ihr denn wirklich, dass ihr die Krönung der Schöpfung seid? Schaut doch einmal um euch, ihr müsst nicht einmal weit gehen. In der nächsten Umgebung schon, in eurer Familie werden die Geister geschieden, denn der eine zieht nach links und der andere nach rechts.
 

Bereitet euch vor, denn leider werden sich viele trennen müssen! Denn nur, wer unseren Vater-Mutter-Gott vol angenommen hat, kann mit uns kommen, wenn wir euch die Rettungskörper senden werden! Aber das Zusammenleben unter Geistgeschwistern wird euch für alle Schmerzen entschädigen.
 

Alles, alles für eure Zukunft auf dem gereinigten Erdenplaneten ist schon vorbereitet. genaue Pläne sind schon ausgearbeitet worden, denn alles, aber auch alles muss wieder neu aufgerichtet werden. Mit unserer Hilfe wird es viel schneller gehen, denn wir haben wie gesagt, Pläne und alles vorbereitet.
 

Euer Meister, unser aller geliebter Christus, wird dan wieder unter euch sein und er wird alle Völker, ob schwarz, weiss, gelb oder rot alle, alle vereinen in einem Glauben, an den Allmächtigen, der Himmel und Erde und das ganze All erschaffen hat.
 

Ehre sei Gott  in der Höhe und den Menschen auf der gereinigten Erde ein Wohlgefallen!
 

Gott zum Gruss,
Ich bin Tanjatana,die Oberbefehlshaberin vom Raumschiff " Friedensglocke!" Amen.
 

Ich grüsse euch im Namen des Vater-Mutter-Gottes unseren Allmächtigen und unseres geliebten Bruders
Jesus Christus ..Amen.
 

 

 

 


Ich bin das Brot und das Wasser
Ich bin das Brot, dass euch sättigt; ich bin das Wasser, das euren Durst löscht! Esst von meinem Brot und ihr werdet satt werden und nimmer müsst ihr hungern, denn mein Brot sättigt euch an Leib und Seele.

 

trinkt von meinem Wasser und ihr werdet niemals durstig sein, denn mein Wasser wird euren Durst löschen und ihr werdet rein und strahlend werden. Mein Wasser reinigt euch, es löscht euch den Durst. Trinkt von meinem Wasser , denn mein Wasser fliesst ewiglich.
 

Nehmt meine Sonnenstrahlen auf und euer Körper wird ganz durchflutet von meinem göttlichen strahlendem Licht. Lasst euch von meiner Sonne bestrahlen und alle eure  Schwächen werden verbrannt und schmelzen weg und ihr werdet rein und strahlend hervor gehen. Meine Sonne leuchtet ewiglich.
 

Bedient euch von meinen Kostbarkeiten, die ich für euch bereit halte. In grosser Fülle sind meine Gaben vorhanden. Ihr müsst euch nur bedienen. Ich will euch alle wieder zu mir nehemen. Esst von meinem Brot und trinkt von meinem Wasser und euch wird nicht mehr dürsten.

Speiset eure Seele, sie braucht mehr Nahrung als euer Körper, und haltet euren Körper rein, damit er ein gutes Werzeug wird für eure Seele! ich bin immer bei euch; Tag und Nacht strahlt meine Sonne euch entgegen.  Macht eure Augen auf, eure geistgen Augen und ihr werdet das wunderschöne Licht meiner Sonne aufnehmen!  verstärkt das Kicht in dieser Welt, damit alles dunkle besiegt wird!

 

Gebt euer Licht weiter, lasst es pulsieren, damit jeder meiner Geschöpfe das Licht und die Wahrheit finden kann, denn nicht einzeln könnt ihr aufsteigen! jedes meiner Kinder muss mitgenommen werden. Und da das dunkle zeitalter zu Ende geht, möpchte ich, dass noch viele von meinen Erdenkindern mein Licht finden, denn das Licht wird immer stärker auf die Erde einstrahlen. Und die Menschen, die das nicht begreifen wollen, können die intensive Strahlung nicht mehr ertragen.
 

Gebt die Wahrheit weiter an euren Nächsten!
 

 Gebt ihnen von meinem Brot, damit sie gesättigt werden. gebt ihnen von meinem Wasser, damit sie gereinigt werden; denn Wasser ist klar, es reinigt euch und stillt den Durst eurer Seele!  Darum verteilt meine Gaben, damit alle Menschen davon kosten können, denn ich bin für alle in der Welt gekommen, um mein Brot, mein Wasser und mein Licht zu verteilen.!
 

Ihr seid Brüder und Schwestern und mein Vater-Mutter  ist euer Vater-Mutter und er hat euch alle, alle lieb.
Ich bin euer Wasser, ich bin euer Brot, trinkt davon, esst davon und ihr werdet alle satt werden!
 

Gott zum Gruss, meine lieben Geschwister,
 

            ich bin Jesus Christus.....Amen

Ich bin der Fels
Ich bin der Fels, auf dem ihr euer Haus baut!
Baut euer Haus auf meinen Fels, dann steht es ewiglich! baut euer Haus auf meinen Fels, dann kann es nicht erschüttert werden. Kein Sturm vermag es zu zerstören, denn wer auf meinen Felsen baut, der baut für alle Zeiten!

 

Ich bin der Fels, auf den ihr bauen sollt, denn kein Sturm kann euch von diesem Felsen vertreiben. In diesem Fels ist alle Kraft, das Licht und euer Fels steht felsenfest darauf. baut noch heute auf meinen Felsen, damit ihr unter meinem Schutz steht, wenn der grosse Sturm über die Erde bircht!  die Winde werden heulen, und die entfesselten kräfte  werden sich um den Felsen toben, aber mein Fels hält jeden Sturm stand!
 

Kommt an mein Herz! In meinem herzen seid ihr geborgen und an meinem Herzen könnt ihr stärken und erlaben, denn ihr seid ein Teil von meinem Herzen. Arbeitet  unaufhörlich an euch, dann werdet ihr an meinem herzen geborgen sein, demm meinen Kindern gewähre ich Schutz und Schirm ewiglich!
 

Kommt unter meinem Baum, er breitet die schützenden Äste über euch! Unter meinem Baum findet ihr Schutz , denn mein Baum ist euer Lebensbaum.
 

Kommt zu meinem Wasser, denn mein Wasser reinigt euch! Kommt und badet darin, damit alles Unreine abgewaschen wird, denn in meinem Haus ist alles rein und nur  Reines kann in mein Haus  kommen. verpasst keine Minute, euch im göttlichen Wasser zu reinigen!

Kommt zu mir, in meine Stube, in meiner Stube ist es warm! Kommt und erwärmt euch, denn in eurer Welt ist es kalt. Nerpasst keine Sekunde, um mich zu suchen, denn  die Zeit ist kurz, und in der Dunkelheit habt ihr es dann schwer, mich wieder zu finden! Sucht nach mit, sucht jetzt, denn jetzt könnt ihr mich noch finden! Nachher wird es sehr mühsam sein, nach dem grossen Sturm.

 

Baut doch auf meinen Felsen, denn mein Fls hält jeden Sturm stand. Ich liebe euch unendlich und für euch habe ich mich vor 2.000 Jahrendem Dunkeln ausgesetzt, um durch mein Licht euer dunkles Dasein zu erhellen. Folget meinem Lichte nach, denn es führt euch auf den kürzesten Weg nach oben! Kommt doch, meie innig geliebten Kinder, kommt an mein Herz; denn ihr seid ein Teil davon! Und wessen haus auf meinem Felsen steht, kann niemals mehr zerstört werden, denn es steht stark unter meinem ewigen Schutz. Ich beschütze euch und ich erwärme euch an meinem Herzen.
Gott zum Gruss und in unendlicher Liebe,
                Ich bin Jesus Christus....Amen
 

                                                Ende
 

 


_________________
Als ich geboren wurde, haben alle gelacht,
ich aber habe geweint;
wenn wieder gehe, werden alle weinen,
ich aber werde lachen
smilie 


Der Teufel hat die Hand im Spiel
aber Gott hat das Spiel in der Hand
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Meine Worte -unvergängliche Worte von JESUS CHRISTUS und Gedanken Seiner Sternengeschwister aus dem Licht   

Nach oben Nach unten
 
Meine Worte -unvergängliche Worte von JESUS CHRISTUS und Gedanken Seiner Sternengeschwister aus dem Licht
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
 Ähnliche Themen
-
» Kraft im Namen JeSuS Christus???
» Jeschua Maschiach oder Jesus Christus
» Stammbäume von Jesus
» Präexistenz Jesu, IST unabhängig von der Trinität
» Arztgespräch, Loyalität... wenn Worte fehlen

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum antworten
Unsere neue Erde :: Visionen der neuen Erde :: Botschaften von unserem Herrn Jesus Christus-Sananda-
Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellenGehe zu: